Hörtipp: «Scary Stories 09: Falten» (Webpremiere am 23. April bei Soundtales Prod.)


Mit seiner SF-Hörspielreihe Zukunfts-Chroniken ist Frank Hammerschmidt regelmäßig Thema hier im Blog. Nach etwas mehr als einem Jahr Pause geht es morgen, am 23. April 2016, nun auch mit seiner unkommerziellen Grusel-Hörspielreihe Scary Stories endlich weiter. Dann nämlich erlebt Scary Stories 09: Falten seine Premiere im Webradio von Soundtales Productions, um anschließend zum kostenlosen Download freigeschaltet zu werden.

Falten - man sieht sie kaum im Gesicht der Hollywood-Diva Johanna Finch, die schon als Stummfilmstar auf der großen Leinwand erschien. Die junge Reporterin Nina Oswald und ihre Freundin Djeyma Dalembert kommen hinter das Geheimnis ihrer Schönheit. (Ankündigungstext)

Was das Schönheitsgeheimnis von Johanna Finch ist, soll an dieser Stelle natürlich nicht verraten werden. Da es sich bei den Scary Stories aber um Gruselgeschichten handelt, dürfte klar sein, dass die Schauspielerin ihr makelloses Äußeres nicht den Errungenschaften der Kosmetikindustrie oder einem besonders talentierten Schönheitschirurgen verdankt. Angesiedelt hat Frank Hammerschmidt seine Geschichte im Amerika des Jahres 1966. Und es gelingt ihm, die gesellschaftlichen Verhältnisse und das Kolorit der damaligen Zeit einzufangen und in den Dienst des Plots zu stellen, der mit Hilfe eines stringenten Spannungsbogens in ca. 32 Minuten erzählt wird. Damit bewegt sich die Spielzeit von Folge 9 auf dem Niveau ihrer Vorgänger und im Rahmen dessen, was zu erwarten steht, wenn man es mit einer anthologischen Kurzhörspielreihe zu tun hat.

Eine solche kompakte Laufzeit lässt naturgemäß keinen Raum für große Vorreden. Darum kommt die Story auch gleich zur Sache und etabliert die Ausgangssituation. Davon ausgehend spinnt sich ein Handlungsfaden, der gut zu unterhalten versteht und den Gruselfreunden viele jener Ingredienzien bietet, die sie von solch einer Geschichte erwarten. Ein unheimliches, direkt neben einem Friedhof gelegenes Haus inklusive. Die Charakterisierung der Figuren beschränkt sich zwar auf Grundsätzliches, gibt den Protagonisten jedoch genügend Profil, um sie für den Hörer interessant zu machen. Zum Leben erweckt werden Djeyma Dalembert, ihre Freundin Nina Oswald, die Diva Joanna Finch und Co von Sprecherinnen und Sprechern, die sich wie bei früheren Folgen auch schon aus den Reihen der Soundtales Productions rekrutieren. Und was Jennifer Reif, Samina König, Frauke Kestner, Jörg Buchmüller, Werner Wilkening u.a. hier abliefern, kann sich für unkommerzielle Verhältnisse durchaus hören lassen. Für den Schnitt sowie die Abmischung konnte man ein weiteres Mal die Hörspiel-Werkstatt Bad Hersfeld gewinnen, mit der Frank Hammerschmidt auch für Zukunfts-Chroniken zusammenarbeitet. Die von ihr geschaffene Klangkulisse macht einen erfahrenen, souveränen Eindruck.

Die Premiere von Scary Stories 09: Falten wurde von STP auf den morgigen Samstag um 19:30 Uhr festgesetzt. Dann strahlt man das Hörspiel im Webradio derCommunity aus. Begleitend dazu gibt es auch einen Chat. Wer nicht dabei sein kann, für den steht die Folge im Anschluss an die Premiere zum kostenfreien Download zu Verfügung. Wer sich für solide Grusler im knackigen Format erwärmen kann, sollte mal ein Ohr riskieren.




0 Kommentare: