The Man in the High Castle: Amazon bestellt erste Staffel der Dick-Adaption !


Am Geschäft mit Video-Streams möchte natürlich auch Amazon teilhaben. Wie der Brachenprimus Netflix, so will auch Amazon Instant Video (so nennt der Online-Händler sein Angebot) beim Konsumenten durch Serien punkten, die exklusiv für den Dienst hergestellt wurden. Die Entscheidung darüber, welche Serien produziert werden, liegt dabei auch in der Hand des Publikums, denn jedes Jahr gibt es bei Amazon eine sog. Pilot Season, in der Pilotfilme kostenfrei gestreamt und vom Zuschauer kommentiert und bewertet werden können. Was sich als besonders populär erweist, hat dann eine große Chance, eine erste Staffel zu erleben.

Im November 2014 gab Amazon bekannt, dass sich unter den sieben Kandidaten der damals anstehenden Pilot Season auch der Auftakt für eine Serie namens The Man in the High Castle befinden werde, die auf dem gleichnamigen Roman von Philip K. Dick basiert. Es handelt sich dabei um eine Alternativwelt-Geschichte, in der die Achsenmächte Deutschland und Japan den Zweiten Weltkrieg gewonnen und Welt unter sich aufgeteilt haben. Die Grenzlinie zwischen den Reichen verläuft durch den Westen der USA. Die Handlung setzt 20 Jahre nach dem Ende des Krieges ein und die Spannungen zwischen den beiden Siegermächten wachsen. 


Mittlerweile hat Amazon das Feedback des Publikums auf die sieben Piloten ausgewertet und die Ergebnisse veröffentlicht. Und die gute Nachricht für die SF-Fans ist: The Man in the High Castle geht in Serie! Ende 2015 oder Anfang 2016 wird die erste Staffel zu sehen sein. Ein großer Erfolg für Drehbuchautor Frank Spotnitz (Akte X), Regisseur David Semel und die Produzenten Ridley Scott und David W. Zucker. Freuen dürften sich die Beteiligten zudem darüber, dass ihr Pilotfilm nicht nur gut ankam, sondern von allen Kandidaten das größte Publikum anlocken konnte, wie man einer Presseerklärung von Amazon entnehmen kann. Ein klarer Beweis für die Attraktivität der Story und ihrer Umsetzung.

In den Hauptrollen des Auftakts von The Man in the High Castle waren Alexa Davalos (Mob City) als Juliana Crain, Luke Kleintank (Pretty Little Liars) als Joe Blake, Rupert Evans (The Village) als Frank Frink, Cary-Hiroyuki Tagawa als Tagomi, Joel De La Fuente als Inspector Kido, Rufus Sewell als John Smith und DJ Qualls (Z Nation) als Ed McCarthy zu sehen sein. Nun dürfen sie also für weitere Folgen ran. 


Foto: Amazon Studios

0 Kommentare: