Back to the Sixties: Erster Trailer und Plakat zu Codename: U.N.C.L.E.


Die Serie Solo für U.N.C.L.E. gehört zu den Klassikern des amerikanischen Fernsehens. Auf der Bond-Welle der damaligen Zeit reitend, vereitelten Robert Vaughn als Napoleon Solo und David McCallum als Illya Kuryakin im Auftrag der internationalen Organisation U.N.C.L.E. zwischen 1964 und 1968 rund um den Erdball regelmäßig die Pläne der sinistren Schergen von Thrush und jeder Menge anderer Schurken. Ein Markenzeichen der Serie war dabei, dass sie sich durch Wortwitz auszeichnete und sich nicht immer übermäßig ernst nahm. Dass ein Amerikanier und ein Russe Hand in Hand arbeiteten, war vor dem Hintergrund des Kalten Krieges ein extrem ungewöhnliches Konzept für eine US-Serie, was ihr von Beginn an große Aufmerksamkeit sicherte. Der Erfolg von Solo für U.N.C.L.E. führte in den Jahren 1966/67 zu einem Spin-Off mit dem Titel The Girl from U.N.C.L.E. mit Stephanie Powers als Agentin April Dancer.

Dieses Jahr nun kehren Solo und Kuryakin unter der Regie von Guy Ritchie in Codename: U.N.C.L.E. (org.: The Man from U.N.C.L.E.) auf die Leinwand zurück. Napoleon Solo wird dieses Mal von Henry Cavill (Superman in Man of Steel) verkörpert, Illya Kuryakin spielt Armie Hammer.

Die Geschichte spielt Anfang der 1960er Jahre und mitten im Kalten Krieg kommt es zu einer Kooperation zwischen den USA und der Sowjetunion: Napoleon Solo und Illya Kuryakin sind gezwungen, ihre Animositäten beiseite zu schieben, um als Team ein internationales Verbrechersyndikat zu zerschlagen, das die Ordnung der Welt bedroht. Dabei sind sie auf die Hilfe der Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers angewiesen, die allein in der Lage ist, Solo und Kuryakin in das Syndikat einzuschleusen. Mit Hilfe der Tochter des Verschollenen machen sich die zwei Spione auf die Suche und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Zum Film gibt es nun einen ersten Trailer:



Neben dem Filmplakat (siehe rechts oben) sind zudem einige Szenenfotos online zum Vergrößern anklicken):



Codename: U.N.C.L.E. ist mit Henry Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander, Jared Harris, Elizabeth Debicki, Luca Calvani und Hugh Grant besetzt. Guy Ritchie schrieb zusammen mit Lionel Wigram das Drehbuch für diesen Film, bei dem er selbst die Regie übernahm.

In Deutschland ist Codename: U.N.C.L.E. ab dem 13. August zu sehen. 

0 Kommentare: