Coming Attractions: Neue Trailer zu Avengers: Age of Ultron, Halo: Nightfall und Interstellar


Ursprünglich wollte Marvel den ersten Trailer zum 2015 startenden Streifen Avengers: Age of Ultron erst nächste Woche im Rahmen der Ausstrahlung der neuesten Folge von Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. bei ABC ausstrahlen - sicherlich auch mit dem Hintergedanken, damit den Quoten der TV-Serie, die derzeit mächtig schwächeln, auf die Sprünge zu helfen. Nachdem aber eine qualitativ schlechte Version des Trailers im Internet aufgetaucht war, zog man die Premiere kurzerhand vor, so dass die Fans das Material bereits seit heute zu Gesicht bekommen. Zudem veröffentlichte man ein Teaser-Poster zum Film.

Hier ist der erste Trailer zu Avengers: Age of Ultron:


Das sieht wirklich verdammt gut aus, was Marvel Studios da anzubieten hat, zumal es sich gerade einmal um den allersten Trailer handelt. Manche Szenen kommen einem zwar irgendwie aus dem Trailer zu Marvel's The Avengers vertraut vor, doch alleine die Szenen des Fights zwischen dem Hulk und Iron Man (in seiner Hulkbuster-Rüstung) machen es lohnend, sich den Trailer anzuschauen. Ultron wird als eine Gefahr präsentiert, die nur von den Avengers gebannt werden kann. Doch leicht wird das nicht, zumal das Team sich offenbar an einem moralischen Tiefpunkt befindet. Das verspricht Spannung und Dramatik. Die Aussage des Trailers ist jedenfalls eindeutig: Es kommt etwas richtig Großes auf die Fans und auch das allgemeine Kinopublikum zu! 

Alle Hauptdarsteller aus dem ersten Film sind in Avengers: Age of Ultron erneut mit von der Partie. Robert Downey Jr. spielt Iron Man, Chris Evans ist Captain America, Chris Hemsworth verkörpert Thor und Mark Ruffalo ist wieder The Hulk. Außerdem kämpfen Scarlett Johansson als Black Widow und Jeremy Renner als Hawkeye gegen den gefährlichen Ultron, der von James Spader gespielt wird. Die Helden werden dabei unterstützt von Samuel L. Jackson als Nick Fury und Cobie Smulders als Agent Maria Hill. Aber auch neue Charaktere hält der Film in Form von Wanda Maximoff  (Elizabeth Olsen) und Pietro Maximoff (Aaron Taylor-Johnson) parat. Zu guter Letzt sei noch angemerkt, dass man in dem Film Paul Bettany als Vision erleben wird.

Avengers: Age of Ultron läuft in Deutschland nach aktuellem Stand am 30. April 2015 an.


Ich persönlich bin nun so gar kein Gamer, doch den Trailer zur sog. "Digital Series" Halo: Nightfall, den Xbox veröffentlicht hat, finde ich wirklich sehr spannend. In der Serie spielt Mike Colter den durch chirurgische Eingriffe optimierten Super-Soldaten Jameson Locke, der eine große Zukunft in der Truppe vor sich hat. Gleichzeitig macht er sich Gedanken über die Zustände in der Welt, in der er lebt. Die Story spielt zwischen den Ereignissen in Halo 4 und dem anstehenden Halo 5: Guardians, in dem Locke eine zentrale Rolle spielt.

Hier ist der Trailer:


Die Regie bei Halo: Nightfall hatte Sergio Mimica-Gezzan, das Skript dazu lieferte Paul Scheuring, der auch schon die Serie Prison Break schuf. Ausführender Produzent zusammen mit David Zucker ist kein Geringerer als Ridley Scott, dessen Handschrift man in dem Trailer durchaus ablesen kann. Vom Aufwand und der Machart her orientiert man sich bei Halo: Nightfall an der Webseries Halo 4: Forward Unto Dawn von Machinima.

Halo: Nightfall wird ab dem 11. November im Rahmen der Halo: The Master Chief Collection und über den Halo Channel verfügbar sein.


Das Kinojahr 2014 bot bereits einige Highlights, doch im November gibt es für Fans der SF auf jeden Fall noch einen Pflichttermin. Denn ab dem 6. November ist Interstellar von Christopher Nolan in den deutschen Kinos zu sehen. Einige Trailer wurden von veröffentlicht und auch in Sachen TV-Spots läuft die Promotion auf Hochtouren. Hier ist ein neuer Spot zum Film:


Und weil er so richtig gut aussieht, hier noch ein zweiter Spot:


Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Ellen Burstyn, John Lithgow, Michael Caine, Casey Affleck, Wes Bentley, Bill Irwin, Mackenzie Foy, Topher Grace und David Gyasi spielen die Hauptrollen in Interstellar, einem Film von Christopher Nolan.


0 Kommentare: