"Blade Runner 2" oder "Prometheus 2" ? Ridley Scott hat ein Luxusproblem!


Produzent und Regisseur Ridley Scott ist inzwischen 76 Jahre alt. Doch wer geglaubt hatte, der Schöpfer von Film-Klassikern wie Alien oder Blade Runner würde langsma etwas kürzer treten, sieht sich getäuscht. Im Gegenteil: Aktuell scheint Ridley Scott mehr Projekte den je in der Pipeline zu haben. Mit Entertainment Weekly sprach er darüber, was für ihn demnächst alles ansteht oder anstehen könnte.

In der Endphase befindet sich die Produktiondes Bibel-Epos Exodus: Gods and Kings (dt: Exodus: Götter und Könige), das am 25. Dezember 2014 in die deutschen Kinos kommt. Christian Bale spielt darin Moses. Im Anschluss nimmt Ridley Scott dann den SF-Film The Martian mit Matt Damon in Angriff, der in den USA ab dem 25. November 2015 zu sehen sein wird. Für Deutschland gibt es noch keinen Termin. Matt Damon spielt in The Martian den Astronauten Mark Watney (Matt Damon), der auf dem roten Planeten strandet. Obwohl es quasi keine Chance auf Rettung gibt, will Watney aber dennoch nicht aufgeben und kämpft ums Überleben.

Und auch nach The Martian steht für den Regisseur weiterhin SF auf dem Programm, denn da wären einmal das Sequel zu Blade Runner und außerdem noch Prometheus 2. Scott verriet EW, dass das Drehbuch zu Blade Runner 2 (es stammt von Hampton Fancher und Michael Green) fertiggestellt und verdammt gut sei. Und dass es die Beteiligung von Harrison Ford vorsehe, der im ersten Teil die Hauptrolle des Detektivs Deckard verkörperte. Die Fans wird diese Nachricht sicherlich freuen.

Scott könnte das Sequel direkt im Anschluss an The Martian in Angriff nehmen, doch hätte er dann wohl nicht die Zeit, um auch noch bei der Fortsetzung von Prometheus auf dem Regiestuhl zu sitzen. 20th Century Fox hat Prometheus 2 nämlich für den 4. März 2016 angekündigt. Michael Green hat als Autor auch bei Prometheus 2 seine Finger im Spiel, dieses Mal zusammen mit Jack Paglen. Auch dieses Skipt ist laut Ridley Scott bereits fertig.

Ridley Scott hat also ein echtes Luxusproblem: Blade Runner 2 oder Prometheus 2? Wenn ich wetten sollte, würde ich mein Geld darauf setzen, dass er das Blade Runner-Sequel macht und Prometheus 2 jemand anderes überlässt. Aber wer weiß...


Link: Bericht bei Entertainment Weekly
Foto: Gage Skidmore (Wikipedia)

Kommentare:

  1. Hey Watchman...welche Fortsetzung möchtest du lieber sehen: "Blade Runner 2" oder "Prometheus 2"?

    Ich für meinen Teil möchte doch lieber "Prometheus 2" sehen, weil mich die Sache mit Alien doch irgendwie fasziniert und ich hoffe, dass die Fortsetzung den ersten Teil ergänzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du mich so direkt fragst: Aktuell bin ich auf keinen der beiden Filme sonderlich scharf! Allerdings aus unterschiedlichen Gründen. „Blade Runner“ ist inzwischen 32 Jahre als und nach über 3 Jahrzehnten mit einer Fortsetzung zu kommen, ist für mich irgendwie sinnlos. Zumal der Originalfilm für sich alleine stehen kann und kein Sequel fordert.

      „Prometheus“ war optisch durchaus reizvoll, konnte mich inhaltlich jedoch nicht so überzeugen. Ich empfand ihn irgendwie als halbherzig.

      Beide Filmen werden kommen („Prometheus 2“ hat ja schon ein Release-Date), doch ob ich den einen lieber sehen möchte als den anderen, werde ich wohl erst dann entscheiden, wenn die ersten Trailer zu sehen waren.

      Löschen