Erneut weitere Poster zu Guardians of the Galaxy erschienen


Ich habe es nicht nachgeprüft, doch bei mir verstärkt sich immer mehr der Eindruck, dass die anstehende Comicverfilmung Guardians of the Galaxy den Preis für die meisten Filmplakate abräumen könnte. Nachdem man den Helden Films als Team und einzeln Poster gewidmet hat (ich zeigte sie hier und hier), sind neben zwei Vertretern des Nova Cops und dem Charakter Yondu nun auch die Schurken an der Reihe. Insgesamt sind es sechs neue Poster zu GotG, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

In der oberen Reihe sind Glenn Close als Nova Prime, John C. Reilly als Corpsman Dey und Michael Rooker als Yondu zu sehen. Letzterer fungiert als eine Art Vaterfigur für den von Chris Pratt gespielten Peter Quill/Star-Lord. Die Poster der unteren Reihe zeigen die Schurken Korath the Pursuer (Djimon Hounsou), Ronan the Accuser (Lee Pace) und Nebula (Karen Gillan). Für eine größere Ansicht einfach die Bilder anklicken.




Guardians of the Galaxy basiert auf der gleichnamigen Comicserie aus dem Hause Marvel. Regisseur des  Films ist James Gunn und in den Hauptrollen sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Lee Pace, Michael Rooker, Karen Gillan, Djimon Hounsou, Benicio del Toro, John C. Reilly, Glenn Close und Gregg Henry zu sehen.

Der Film aus dem Hause Marvel Studios kommt am 28. August in die deutschen Kinos.

Foto Credt: Marvel Studios

0 Kommentare: