Trailer Review: "Mad Max: Fury Road" und "Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1"


Zwei Trailer habe ich mir dieses Mal für die Trailer Review angesehen: Mad Max: Fury Road und Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1. In beiden Fällen handelt es sich um die ersten Trailer, die zu den Filmen veröffentlicht wurden.

Zum besseren Verständnis: Dieser Artikel ist bewusst subjektiv gehalten und bezieht sich ausschließlich auf das Material in den behandelten Trailern. Der Tatsache, dass sich aus den Trailern nur bedingt Rückschlüsse auf die tatächlichen Filme ziehen lassen, bin ich mir bewusst. 


Wenn nächstes Jahr Mad Max: Fury Road in die Kinos kommt, dann macht man im Hause Warner Bros. sicherlich drei Kreuze, denn diese Produktion verlief alles andere als reibungslos. Der Drehplan geriet zwischenzeitlich aus dem Ruder, das Budget wurde weit überschritten und der Release-Termin mindestens einmal verschoben. Bereits vorab also jede Menge schlechte Presse für diesen Film, der das Studio mit dem ersten Trailer, den man im Rahmen der zurückliegenden San Diego Comic-Con (SDCC) etwas endlich entgegensetzen wollte.

Hier ist der Trailer:



OMG! Da wartet man Wochen und Monate auf diesen Trailer, bekommt ihn endlich geliefert und wünscht sich umgehend, man hätte ihn nie zu Gesicht bekommen. George Miller, Brendan McCarthy und Nico Lathouris scheint wirlich wirklich nichts anderes eingefallen zu sein, als aus Versatzstücken der ersten Trilogie und mit Hilfe jeder Menge Hollywood-Dollars eine ultrabrutale 3D-Gewaltorgie mit bekannten Hauptdarstellern (Tom Hardy, Charlize Theron) zu zimmern, die sich optimal zum Abreagieren eignet, während man dem Gehirn eine Auszeit gönnt. Dagegen ist nichts einzuwenden, doch es ist schade, dass man offenbar eher an die absurde Action aus Mad Max 2 - Der Vollstrecker und Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel anknüpft, als an den ersten Film, der eine schmutzige Independent-Produktion abseits des Mainstreams war. An diesen Streifen und seine Atmosphäre sind die Nachfolger niemals herangekommen. Denn sie hatten zwar ein viel größeres Budget, ließen aber schon damals das Gespür für jene Aspekte vermissen, die den Ur-Mad-Max zum Kult machten. Diese unschöne Tradition setzt man nun in Mad Max: Fury Road offenbar fort. Enttäuschend.

Hier sind übrigens noch vier Poster, die zum Film online gebracht wurden (zum Vergrößern anklicken):



Mad Max: Fury Road läuft am 15. Mai 2015 in den USA an. In Deutschland ist es einen Tag früher soweit.


Ebenfalls neu am Start ist der erste Trailer zu Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1. Wie schon bei Harry Potter praktiziert, so wird auch der letzte Band der Hunger Games-Trilogie in zwei Teilen verfilmt.

Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zur heroischen Symbolfigur des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann sie den Rebellen rund um Präsidentin Coin (Julianne Moore) trauen? Und was kann sie tun, um Peeta (Josh Hutcherson) aus den Fängen des Kapitols zu retten und Panem in eine bessere Zukunft zu führen?

Hier ist der Trailer:



Die Machart der Panem-Filme ist aus den ersten beiden Teilen wohl bekannt und an deren Stil knüpft man offenbar mit dem kommenden Streifen an. Das geht absolut in Ordnung, lässt einen andererseits aber gleichzeitig nicht an irgendwelche Überraschungen glauben. Der Trailer ist okay, aber auch gleichzeitig irgendwie bieder. Man merkt deutlich, dass hier mit angezogener Handbremse gefahren wird und spannenderes Material erst mit den folgenden Trailern kommen soll. Die Tribute von Panem - The Hunger Games und Die Tribute von Panem - Catching Fire boten insgesamt solide Kinounterhaltung ohne große Reibungsflächen und erwiesen sich als große Kassenschlager. Ob es auch dieser Fortsetzung  so ergehen wird, stellt sich ab dem  20. November 2014 heraus, wenn der Film auf unsere Leiwände kommt.

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 ist ein Film von Francis Lawrence mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Woody Harrelson, Elizabeth Banks, Donald Sutherland, Julianne Moore, Stanley Tucci, Philip Seymour Hoffman, Jena Malone und Natalie Dormer.

0 Kommentare: