Der Comic macht's möglich: Star Trek trifft auf den "Planet der Affen"


Es gibt eine ganze Reihe von Gründen dafür, Comics zu lieben. Einer besteht darin, dass das Medium Crossover bekannter Franchises ermöglicht, die man im Fernsehen oderi m Kino so nie zu Gesicht bekommen würde. Das folgende Projekt, dass IDW und Boom! Studios nun publik gemacht haben, fällt exakt in diese Kategorie.

Wie IDW auf seiner Website bekannt gab, wird der Verlag, der monatliche Star Trek-Serie im Programm hat, in Kooperation mit Boom! Studios demnächst die Story Star Trek/Planet of the Apes publizieren, in der es ein Zusammentreffen der Mannschaft der Enterprise aus Star Trek TOS mit den Charakteren aus den klassischen Planet der Affen-Filmen geben wird. Kirk, Spock, McCoy und Co treffen also auf Taylor, Nova und Dr. Zaius in einer Geschichte, in der ein von den Klingonen unterstützter Gorilla-General versucht, die Kontrolle über die Affenstadt zu erlangen. Kirk greift auf Seiten von Dr. Zaius in den Konflikt ein und gerät zwangsläufig mit Taylor an einander, der für den Orang-Utan bekanntlich keine großen Sympathien hegt. 

Es ist das erste Mal, dass Boom! Studios mit einem anderen Comicverlag für eine Serie kooperiert. Das Skript stammt dabei von den erfahrenen Autoren Scott and David Tipton,  die zuvor bereits Star Trek: The Next Generation/Doctor Who: Assimilation 2 verfasst haben. Das Artwork wird der britischen Newcomerin Rachael Stott stammen. Sie zeichnet auch die Cover, von denen eines bereits veröffentlicht wurde (siehe rechts).

Wann genau die Serie startet, ist der Pressemitteilung leider noch nicht zu entnehmen. Aber lange wird es nicht mehr dauern, denn IDW bewirbt Star Trek/Planet of the Apes vollmundig als Crossover-Event des Jahres. Mal abwarten, ob der Comics hält, was die PR-Abteilung verspricht.



0 Kommentare: