Gravity: NASA gratuliert dem 7-fachen Oscargewinner


Am vergangenen Sonntag fand die alljährliche Oscarverleihung statt. Der große Favorit American Hustle war dabei jedoch wider Erwarten nicht der große Abräumer des Abends. Ein anderer heißer Favorit, der SF-Film Gravity, durfte sich dagegen über insgesamt gleich sieben Auszeichnungen freuen. 

Alfonso Cuaron erhielt einen Oscar als bester Regisseur und teilt sich einen weiteren Goldjungen mit Mark Sanger für den besten Schnitt. Die weiteren fünf Oscars gab es für den besten Soundtrack (geehrt wurde Komponist Steven Price), die beste Kamera (Emmanuel Lubezki), den besten Ton (Skip Lievsay, Niv Adiri, Christopher Benstead, Chris Munro), den  besten Tonschnitt (Glenn Freemantle) und die besten visuelle Effekte (Tim Webber, Chris Lawrence, Dave Shirk und Neil Corbould). Sehr erfreulich für alle Fans der Science-Fiction, dass dieses Jahr ein Film aus ihrem Lieblingsgenre dermaßen reichhaltig bedacht wurde.

Die Raumfahrbehörde NASA hat sich offenbar sehr mit den Gewinnern gefreut, denn sie gratuliert ihnen nun mit einer 18 Aufnahmen umfassenden Bilderstrecke. Die Aufnahmen zeigen Szenen aus der realen Raumfahrt, die Zusammenstellung ist durch den Film Gravity inspiriert. 

Drei der Fotos möchte ich euch hier im Blog zeigen (für größere Ansicht anklicken):





Die übrigen finden sich in einem Bericht bei Blastr. Gravity gibt es seit dem 21. Februar 2014 auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray.

0 Kommentare: