Terminator: Erster Reboot-Film erhält Titel & neue TV-Serie angekündigt


Man kann lange darüber diskutieren, ob es wirklich eine gute Idee ist, dem Terminator-Franchise ein Reboot zu verpassen, doch es ist nuneinmal Tatsache, dass es kommen wird. Auf drei Filmne ist die Neuauflage angelegt, deren erster Streicham 2. Juli 2015 in die amerikanischen Kinos kommen soll. Wie Production Daily jetzt meldet, soll der Titel Terminator: Genesis lauten. Diese News ist aber mit Vorsicht zu  genießen, weil sich der Film noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet und sich der Name des Streifens daher noch ändern kann. Dies ist jedoch nicht die einzige Nachricht in Sachen Terminator, die in den letzten Tagen durchs Netz geisterte.

Hollywoood Reporter verdanken wir die Meldung, dass es neben den drei geplanten Filmen auch noch eine neue Terminator-Fernsehserie geben soll. Demnach haben Annapurna Pictures (das Studio produzierte seinerzeit Terminator: Salvation) und Skydance Productions die Autoren Zack Stentz und Ashley Miller angeheuert, um die das Konzept für die Serie auszuarbeiten. Die Drehbuchschreiber wurden bereits für die Filme X-Men: First Class sowie Thor: The Dark World aktiv und arbeiteten auch an Terminator: SCC mit, der ersten Terminator-Fernsehserie, die 2008 bei Fox an den Start ging. Sie brachte es auf zwei Staffeln.

Sowohl die neuen Filme als auch die geplante TV-Serie nehmen den allersteren Terminator-Streifen als Ausgangsbasis, denn beide setzten in einem "entscheidenden Moment" des Films ein. Die Reboot-Filme setzen den Plot anschließend in einer bestimmten Richtung fort, die Serie nimmt einen eigenen Kurs. Sollten die Kinofilme und die TV-Serie erfolgreich sein, könnten sich die Erzählstränge zu einem gewissen Zeitpunkt überkreuzen. Damit dieser Plan aufgeht, müsste die Serie ungefähr zu gleichen Zeitpunkt wie der erste Film der Reboot-Trilogie (Terminator: Genesis) anlaufen. Der Herbst 2015 würde sich da anbieten, wenn im US-Fernsehen die neue Saison beginnt. Wo eine etwaige Terminator-Fernsehserie laufen könnte, ist aktuell nicht absehbar.

Was das Casting für Terminator: Genesis angeht, so sollte die Teilnahme des ehemalige Gouvernators Arnold Schwarzenegger bereist feststehen. Als Regisseur ist Alan Taylor (Game of Thrones, Thor: The Dark World) ebenfalls schon gesetzt. Bracheninsider munkeln, dass Emilia Clarke (Game of Thrones) und Brie Larson (Scott Pilgrim vs. the World) die Favoritinnen für die Besetzung der Rolle der Sarah Connor sein sollen. Ob dem wirklich so ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Wir werden sehen.

Megan Ellison von Annapurna und David Ellison von Skydance produzieren Terminator: Genesis zusammen mit Dana Goldberg und Paul Schwake. Laeta Kalorgridis (Avatar, Shutter Island) und Patrick Lussier (Drive Angry) sollen das Drehbuch schreiben.


 

0 Kommentare: