Eine Arbeitsbeziehung: Scarlett Johansson spricht über "Captain America: The Winter Soldier"


In Iron Man 2 gab Scarlett Johansson im Jahre 2008 ihren Einstand als Natasha Romanov aka Black Widow. Diese Rolle verkörperte sie letztes Jahr auch in Marvel's The Avengers und da aller Dinge (mindestens) drei sind, sehen wir sie nächstes Jahr in Captain America: The Winter Soldier wieder. Nun sprach die Schauspielerin in einem Interview mit Refinery29 etwas über den anstehenden Streifen und auch darüber, wo dieser in der Marvel-Movie-Timeline verortet ist.

Das Captain America-Sequel kommt ca. zwei Jahre nach Avengers in die Kinos und nach Johanssons Worten wird auch für die Charaktere die gleiche Zeitspanne zwischen beiden Ereignissen vergangen sein. Real Time also. Black Widow und Cap stehen nun beide offiziell im Dienste von S.H.I.E.L.D. und kämpfen Seite an Seite gegen das Böse in der Welt. Ihre Kampfstile seien ähnlich und weil beide keine Superkräfte besitzen, helfen sich Cap und BW immer wieder gegenseitig aus der Klemme. Johansson beschrieb das Verhältnis zwischen ihrer Figur und dem von Chris Evans verkörperten Supersoldaten als eine Arbeitsbeziehung. Durch eine Reihe unglücklicher Ereignisse kommen die beiden Protagonisten in eine Situation, in der ihre Freundschaft enger wird, weil beide eint, dass sie eigentlich niemandem sonst wirklich vertrauen. Beide haben ihr Leben lang für die Regierung gearbeitet und durch ihre Freundschaft beginnen sie sich zu fragen, was sie wirklich wollen und was sie tatsächlich ausmacht.

Captain America: The Winter Soldier ist ein Film mit Chris Evans, Scarlett Johansson, Samuel L. Jackson, Robert Redford, Sebastian Stan, Anthony Mackie, Cobie Smulders, Frank Grillo, Georges St-Pierre, Hayley Atwell, Toby Jones, Emily VanCamp und Maximiliano Hernández. Anthony und Joe Russo sind die Regiesseure des Streifens, dessen Drehbuch von Christopher Markus und Stephen McFeely stammt.

Captain America: The Winter Soldier soll am 4. April 2014 in den USA anlaufen. Derzeitiger Termin für Deutschland ist der 1. Mai 2014.



0 Kommentare: