Ender's Game: Boykott-Aufruf gegen den Film - Neuer Clip und Charakterposter sind online


Bereits in den zurückliegenden sechs Monaten gab es für SF-Fans gleich mehrfach Anlass, den einen oder anderen Abend im gemütlichen Kinosessel zu verbringen, und auch in der zweiten Jahreshälfte wird dies nicht anders sein. Zu jenen Produktionen, die uns in den kommenden Monaten noch bevorstehen, gehört unter anderem die Literaturverfilmung Ender's Game - Das große Spiel, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Orson Scott Card. 

Als ob es nicht schon schwer genug wäre, angesichts der harten Konkurrenz an den Kinokassen nicht unter die Räder zu kommen, weht dem Studio Summit Entertainment und seinem Partner Lionsgate seit einigen Wochen der Wind mächtig ins Gesicht, denn man sieht sich mit einem Boykott-Aufruf konfrontiert, der gegen den Film gerichtet ist. Der Grund: Orson Scott Card gehört in den USA zu den lautstarken Gegnern von Ehen zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern und deren Lobbyisten haben darum im Netz dazu aufgerufen, dem Film fern zu bleiben.

Card selbst äußerte sich dahingehend, dass bitte zwischen seinem Roman bzw. dem Film und seinen gesellschaftspolitischen Ansichten zu unterscheiden habe. Summit distanzierte sich umgehend von Cards Ansichten zur "Homo-Ehe" und legte einer Organisation für die Rechte von Schwulen und Lesben das Drehbuch vor, die daraufhin bestätige, dass es keine Passagen enthält, die in irgendeiner Form gegen Homosexuelle gerichtet sind. Das Studio kündigte zudem an, eine Premierenfeier für den Streifen abzuhalten, deren Einnahmen zugunsten der Unterstützer von gleichgeschlechtlichen Ehen gespendet werden sollen. Außerdem lud man Card, der eigentlich am Panel zu Ender's Game im Rahmen der San Diego Comic Con teilnehmen sollte, wieder aus.

Neben diesen Aktivitäten zur Schadensbegrenzung treibt man aber auch die Promo für Ender's Game weiter voran und stellte nun einen neuen Clip sowie gleich mehrere Charakter-Poster online.

Hier ist der Clip:


Und hier die Poster. Zu sehen sind in der oberen Reihe Asa Butterfield als Ender Wiggin, Hailee Steinfeld als Petra Arkanian und Harrison Ford als Colonel Hyrum Graff. Darunter finden sich Viola Davis als Major Gwen Anderson, Nonso Anozie als Sergeant Dap und Ben Kingsley in seiner Rolle als Mazer Rackham.

 


Ender's Game spielt in der nahen Zukunft und die Erde wird von einer feindlichen Alien-Rasse namens Formics attackiert. Ohne den legendären Flotten-Kommandanten Mazer Rackham (Ben Kingsley) wäre bereits alles verloren. In Vorbereitung auf die nächste Attacke trainieren der hochangesehene Colonel Graff (Harrison Ford) und das Militär die besten Kinder, um den zukünftigen Mazer unter ihnen zu finden.

Ein schüchterner, aber strategisch brillanter Junge namens Ender Wiggin (Asa Butterfield) wird aus der Schule genommen, um der Elite beizutreten. Auf der Kampfschule meistert er unglaublich schwierige Kriegsspiele und gewinnt so den Respekt seiner Mitstreiter. Ender wird von Graff als die neue große Hoffnung des Militärs erkoren. Auf der Kommandanten-Schule bildet ihn Mazer Rackham aus, um seine Soldaten in eine epische Schlacht zu führen, die das Schicksal der Erde und der menschlichen Rasse bestimmen wird...

Ender's Game - Das große Spiel ist ein Film von Gavin Hood und  sollte ursprünglich am 31. Oktober bei uns anlaufen, wäre dann jedoch mit Thor: The Dark World kollidiert. Daher wurde der Start des Films um eine Woche auf den 24. Oktober vorverlegt.


1 Kommentar:

  1. Ich freue mich schon riesig auf den Film, dieses Jahr ist echt ein kracher was Kino anbelangt.
    Lg. Rafa

    AntwortenLöschen