Hörspieltipps: "Mark Brandis 25: Raumposition Oberon" & "Dreamland Grusel 14: Todesfalle Seytan-Log" [Update]


Da Sommerzeit druchaus auch Hörspielzeit ist, möchte ich euch an dieser Stelle auf zwei interessante SF-Produktionen aufmerksam machen, die beide am 12. Juli 2013 in die Läden kommen.

Da wäre zunächst Mark Brandis: Raumposition Oberon. Mit dieser Produktion feiert die Serie ein kleines Jubiläum, denn es handelt sich bereits um die fünfundzwanzigste Folge von Mark Brandis. Was Autor Nikolai von Michalewsky in den 1980ern noch als Utopie verfasst hat, ist inzwischen schon bedrohliche Realität geworden:  Laut Schätzungen der russischen Raumfahrbehörde Rokosmos gefährden inzwischen Millionen Weltraummüllteilchen auf ihrer Erdumlaufbahn die Raumfahrt, Satelliten und selbst die ISS.

2134 sprengen die asiatischen Republiken eine ihrer havarierten Weltraumstationen und erzeugen damit eine gewaltige Splitterwolke, die mit einer Geschwindigkeit von 50.000 km/h auf das Weltraumkloster Orbis und eine andere Weltraumstation zurast. Sie droht, alles zu zerkleinern, was ihr in den Weg kommt. Mark Brandis, Vormann der gerade erst gegründeten Unabhängigen Gesellschaft zur Rettung Raumschiffbrüchiger (UGzRR) bleibt nur wenig Zeit, mit seiner kleinen Rettungsflotte die gefährdeten Bewohner zu bergen. Unter tödlichem Trümmerbeschuss dockt Mark Brandis mit seinem Raumschiff am Kloster an und seine erste offizielle Rettungsaktion wird gleich zur Feuertaufe ...

Als Vorbild für die UGzRR diente Nikolai v. Michalewski übrigens die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, für die der Autor sogar selbst auf Rettungsbooten als freiwilliger Helfer im Einsatz war. Neben Stammsprechern wie Michael Lott, David Nathan, Martin Keßler, Martin Wehrmann oder Claudia Urbschat-Mingues konnte für die Rolle des Pater Connery der renommierte Theater-, Film- und TV-Schauspieler Jürgen Thormann gewonnen werden, der schon seit Jahrzehnten Stars wie Michael Caine, Peter O’Toole, Ian McKellen, Max von Sydow oder John Hurt seine markante Stimme verleiht.

Ein besonderer Tipp: Die Uraufführung des Hörspiels Mark Brandis: Raumposition Oberon findet übrigens einen Tag vor der Verööfentlichung am 11.07. im Zeiss Planetarium Bochum statt. Mehr Infos dazu unter http://www.planetarium-bochum.de/

Mark Brandis 25: Raumposition Oberon hat eine Laufzeit von ca. 61 Minuten und erscheint bei Folgenreich/Universal Music Family Entertainment.



Ebenfalls in die Weiten des Alls zieht es übrigens auch die Reihe Dreamland Grusel des Labels Dreamland Productions. Folge 14 trägt den Titel Todesfalle Seytan-Log und der Ankündigungstext verkündet folgendes:

Schon immer übte der Weltraum eine große Anziehungskraft auf den Menschen aus. Durch seine Schönheit, seine Unendlichkeit und seine Geheimnisse. In einer nicht allzu fernen Zukunft ist die Menschheit zu den Sternen aufgebrochen. Kolonien in Lichtjahre entfernten Planetensystemen wurden gegründet und der Handel mit exotischen Gütern begann zu florieren. Doch das All birgt auch Gefahren, tödliche Gefahren!

Bei der Besetzung des Hörspiels ist Dreamland ein interessanter Coup gelungen, denn die Hauptrollen werden von Lutz Riedel, Marianne Groß und Klaus Nägelen verkörpert. Alle drei Sprecher prägten über Jahre die SF-Serie Jan Tenner, an die sich Hörspielnostalgiker immer noch gerne zurückerinnern. In weiteren Rollen kommen Tilo Schmitz, Udo Schenk, Alexandra Doerk, Erik Albrodt, Raphael Vogt und Gregor Bladauski zum Zuge. Den Erzähler gibt Christian Rode.

Dreamland Grusel 14: Todesfalle Seytan-Log ist auf eine Spielzeit von 45 Minuten ausgelegt, kann dazu aber auch noch mit einem ca. 8-minütigem Interview aufwarten.

[Update: In Kooperation mit hoerspielprojekt veranstaltet DLP am 6. Juli eine Online-Premiere von Dreamland Grusel 14: Todesfalle Seytan-Log. Ab 19:00 Uhr kann man sich die Produktion im Webradio der Community in voller Länge anhören. Begleitend dazu gibt es einen Chat, der um 18:30 Uhr startet und bei dem Produzent Thomas Birker anwesend sein wird, um Fragen zum Hörspiel und Dreamland Productions zu antworten.]  


0 Kommentare: