Crowdfunding: "Radio Free Albemuth" und "Der Fluch" suchen noch Unterstützer


In der letzten Zeit hat sich Drowdfunding als ein durchaus gangbarer Weg der Finanzierung von Projekten erwiesen. Anstatt einen großen Geldgeber zu suchen, den man oft nur mit Schwierigkeiten oder gar nicht findet, setzt man auf die Zahlungsbereitschaft vieler Interessierter, die jeweils nur kleine Beträge beisteuern, welche sich dann aber im Erfolgsfall zu einer stattlichen Summe addieren. Ich möchte im Folgenden auf zwei Projekte hinweisen, die ihrem Wesen nach sehr unterschiedlich sind und sich zudem in unterschiedlichen Stadien der Finanzierung befinden.

Da wäre zunachst das Projekt Radio Free Albemuth von Elisabeth Karr, das bei Kickstarter läuft. Ziel ist es, die Adaption des gleichnamigen Romans von Philip K. Dick ins Kino zu bringen. Bislang konnte der Film, in dem  Shea Whigham (Silver Linings Playbook, Boardwalk Empire), Alanis Morissette, Jonathan Scarfe (Perception, Grimm), Katheryn Winnick, (Vikings, Stand Up Guys), Hanna Hall ( The Virgin Suicides, Halloween ), Ashley Greene (The Twilight Films), Scott Wilson (The Walking Dead) und  Rosemary Harris zu sehen sind, nur auf Festivals gezeigt werden und obwohl er sehr gute Kritiken bekam, hat sich bislang kein Verleiher gefunden. Darum wollen die Macher die Distribution nun selbst stemmen.

Radio Free Albemuth handelt von Nicholas Brady, der vom kleinen Plattenverkäufer zum bekannten Talentsucher der kalifornischen Popmusikbranche aufgestiegen ist. Er gerät in den Verdacht subversiver kommunistischer Tätigkeit. Dabei hatte er nur Kontakt mit sehr seltsamen Außerirdischen. Mit Hilfe der von VALIS, einer außerirdischen Intelligenz, übermittelten Informationen finden Dick (der selbst in dem Roman vorkommt) und Brady schließlich heraus, dass Präsident Freemont (steht hier für Richard Nixon) als Inkarnation des Bösen ausgeschaltet werden muss – und dass eine Schlacht im Gange ist, in der sich die Seite der Guten der Hilfe von Paralleluniversen versichert hat, um Freemont auszuschalten. Eine Invasion aus dem All scheint das letzte Mittel gegen den ultrakonservativen Präsidenten zu sein, der überall den Einfluss des Kommunismus wittert.

Hier ein Clip aus dem Film:


Sechs Tage läuft die Aktion bei Kickstarter noch und die Finanzierung ist bislang noch nicht durch. Wer also noch einsteigen möchte, sollte sich etwas sputen.


Besser sieRadio Free Albemuth" und ht es da für das Crowdfunding von Der Fluch - Die ganze Wahrheit aus, mit dem Produzent Falk T. Puschmann via Startnext die finalen vier Folgen seiner Mystery-Hörspielserie finanzieren möchte. Zwar wurde die zum Beginn ausgerufene Summe von 6000 Euro inzwischen erreicht und das Projekt damit gesichert, doch kann man etwas mehr als zwei Wochen lang immer noch einsteigen und so die Produktion eines separaten Soundtracks ermöglichen, welcher der Collectors Edition der Hörspielfolgen beigelegt wird.

Über seine Hörspielserie Der Fluch und die Crowfunding-Aktion informiert Falk T. Puschmann persönlich in diesem Video:


Das Crowdfunding zu Der Fluch - die ganze Wahrheit findet bei Startnext statt und läuft noch bis zum 15. Juli 2013 um 23:59 Uhr.


1 Kommentar:

  1. Wie man sehen kann, wurde das Finanzierungsziel am Ende tatsächlich noch erreicht. Beachtlich zu sehen, was durch Crowdfunding möglich ist.

    AntwortenLöschen