Warehouse 13: Syfy bestellt Staffel 5 und gibt gleichzeitig Absetzung bekannt


Wenngleich es der amerikanische Sender Syfy bislang noch nie offiziell zugegeben hat, so folgt er bei seiner Programmplanung im Hinblick auf fiktionale Serien einem doch sehr offensichtlichen Schema: Ganz gleich, wie erfolgreich oder beliebt eine Serie ist, keine von ihnen bringt es auf mehr als maximal fünf Staffeln. Stargate: SG-1 erging es so (die Serie lief die ersten fünf Staffeln bei Showtime), Stargate: Atlantis ebenfalls und auch in Eureka gingen nach genau dieser Zahl an Seasons die Lichter aus. Wie der Sender vor dem Wochenende bekannt gab, wird es auch der beliebten Mystery-Dramedy Warehouse 13 auf diese Weise ergehen. Darüber berichtet unter anderem Entertainment Weekly

Aktuell zeigt man die zweite Hälfte der vierten Staffel von Warehouse 13 immer montags im Anschluss an den Neustart Defiance. Dafür musste die Serie ihren bisherigen Sendeplatz räumen und läuft nun immer eine Stunde später (gegen 22:00 Uhr) als zuvor. Diese Entscheidung von Syfy und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Quoten ließ Teile des Fandoms schon befürchten, dass bereits nach der vierten Season Schluss sein könnte. Die Verlautbarung, dass nun offiziell eine fünfte Staffel bestellt wurde, sorgte daher durchaus für Erleichterung. 

Grenzenlos ist die Freude allerdings nicht, denn viele Anhänger haben für die Absetzung ohnehin kein Verständnis und kritisieren den Sender zudem dafür, dass die abschließende Staffel von Warehouse 13 vom Umfang her stark eingedampft wurde, denn man bestellte lediglich sechs Episoden, die ab Sommer in Toronto gedreht werden. 2014 strahlt Syfy sie dann aus.

Immerhin war Syfy so klug, den Produzenten die Einstellung ihrer Serie so rechtzeitig mitzuteilen, dass diese nun die Gelegenheit haben, die offenen Handlungsfäden einigermaßen ordentlich zum Abschluss zu bringen. Den Machern von Stargate: SG-1 und Stargate: Atlantis war dies seinerzeit nicht vergönnt und auch Eureka wäre ohne anständiges Finale geblieben, hätten Fanproteste nicht dafür gesorgt, dass Syfy noch einige wenige Folgen nachbestellte, in denen das Serienfinale erzählt werden konnte.  

Nachdem Syfy nun erneut bewiesen hat, dass seine unausgesprochene 5-Season-Regel weiterhin gilt, können Fans von Defiance, Haven oder Being Human also schon mal nachrechnen, wie lange ihnen ihre Lieblingsserie noch erhalten bleiben wird.  Immer vorausgesetzt natürlich, der Sender zieht nicht bereits vorher den Stecker raus. Auch darin ist Syfy (was aber auch für alle anderen Sender gilt) nicht zimperlich.



Kommentare:

  1. Achja...immer dieses Ding mit den Quoten und dem Geld. Den Quoten erliegen oftmals so schöne Serien, wie Stargate Universe, Caprica und nicht zu vergessen die Serie, inzwischen mit Kult-Status: Firefly.

    Ich bin wenigstens froh das Warehouse 13 ein "geplantes" Ende bekommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Quoten sind leider der größte Feind der SF-Serien, denn gerade sie sind besonders teuer in der Herstellung. An Rückhalt durch die Fans fehlt es ja eigentlich nie (siehe: Firefly).

      Positiv ist wenigstens, dass sich die Fans auf das Ende einstellen können. Mir gefallen die aktuellen Folgen sehr gut. Wenn die Serie auf diesem Niveau zu Ende gebracht wird, soll es mir unterm Strich Recht sein.

      Löschen
  2. Das ist wirklich unverständlich das die Sendungen abgesetzt werden auch wenn die Quoten noch stimmen. Es gibt sehr viele Fans dieser Serie und ich hoffe es läuft vielleicht doch wie bei Stargate SG1, dort gibt es nämlich 10 Staffeln und die 11 Staffel wurde als Filme raus gebracht. Das würde mir sehr gefallen obwohl ich noch mehr Staffeln besser finden würde, aber das ist wohl unwarscheinlich wenn Sie jetzt schon bei Staffel 5 Probleme Machen.

    AntwortenLöschen
  3. Schade das sie abgesetzt wird den ich verfolge nun schon ein paar monate die spannenden folgen von Warehouse 13 und hoffe gleichzeitig noch das es irgendwann wieder weiter geht

    AntwortenLöschen
  4. Das Ende von der 4 Staffel hat mir sehr gut gefallen.
    Mit der Musikuntermalung ! Gänsehaut pur.
    Sehr schade das Serien die mir gefallen immer ein sehr schnelles ende finden.
    Vermisse auch immer noch ein Gutes Ende von Primeval !
    Was soll überhaupt der Mist mit Primeval:New World
    für mich persönlich ein Rohrkrepierer würde mich mal wirklich interessieren was man sich bei solchen Handlungen denkt.
    Aber zurück zu Warehouse 13 wenn schon ein Ende dann aber bitte genauso schön wie das Ende der 4 Staffel.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finds natürlich auch blöd dass das warehouse abgesetzt wird, aber ich glaub ich fände es noch blöder wenn da nur noch so an den Haaren herbeigezoge episoden kämen, bei denen man einfach merkt das man auch irgendwie keine ideen mehr hat. Dann wurde diese ganze serie total die Harmonie verlieren...

    AntwortenLöschen
  6. Naja, leider ist es wie so oft im Leben, immer wenn man an etwas Freude findet nimmt es einem jemand weg :(
    Es gab so tolle Serien , welche alle durch das bekannte Quoten-Problem eingestellt wurden und leider wird sich diese Tatsache wohl nie ändern.
    Man kann nur hoffen, dass es bald einen guten "Ersatz" für Warehouse 13 geben wird.
    Und zur Not kann man sich ja 2x pro Jahr die DVD's angucken , so leben alle in unseren Gedanken weiter :)

    AntwortenLöschen
  7. Schade das kein richtiges handlung/ ende gibt von dieser tollen serie alles offen für staffel 6?
    Wäre echt nett wenn sich die ganzen schreiberlinge und produzenten nochmals zusammen setzen und einen hammer abschluss der serie machen würden ICH BITTE DARUM !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Staffel 5 ist doch der Abschluss! Diese Folgen werden ja grade deshalb produziert, um der Sache ein Finale zu verpassen.

      Löschen