Ab Ende Oktober 2013 im Kino: Ender's Game - Das große Spiel


Ein Film, auf den ich bislang noch überhaupt nicht zu sprechen gekommen bin, ist Ender's Game - Das große Spiel. Dabei handelt es sich um die Adaption der gleichnamigen Geschichte von Orson Scott Card, die 1977 im Magazin Analog Science Fiction and Fact veröffentlicht wurde. Im Jahre 1985 erschien sie erneut, dieses Mal zum Roman ausgebaut. Am 31. Oktober läuft der Film in Deutschlands Kinos an.


Die Handlung spielt in der Zukunft und die Erde wird von einer feindlichen Alien-Rasse namens Formics attackiert. Ohne den legendären Flotten-Kommandanten Mazer Rackham (Ben Kingsley) wäre bereits alles verloren. In Vorbereitung auf die nächste Attacke trainieren der hochangesehene Colonel Graff (Harrison Ford) und das Militär die besten Kinder, um den zukünftigen Mazer unter ihnen zu finden. Ein schüchterner, aber strategisch brillanter Junge namens Ender Wiggin (Asa Butterfield) wird aus der Schule genommen, um der Elite beizutreten. Auf der Kampfschule meistert er unglaublich schwierige Kriegsspiele und gewinnt so den Respekt seiner Mitstreiter. Ender wird von Graff als die neue große Hoffnung des Militärs erkoren. Auf der Kommandanten-Schule bildet ihn Mazer Rackham aus, um seine Soldaten in eine epische Schlacht zu führen, die das Schicksal der Erde und der menschlichen Rasse bestimmen wird...

Hier ein Trailer zum Film:


Ender's Game zeigt in den Hauptrollen Harrison Ford, Asa Butterfield, Ben Kingsley, Hailee Steinfeld, Abigail Breslin, Viola Davis, Nonso Anozie, Stevie Ray Dillmore, Andrea Powell, Moises Arias, Conor Carroll, Aramis Knight, Brandon Soo hoo, Jimmy "Jax" Pinchak, Suraj Parthasarathy und Khylin Rhambo. Die Regie hatte Gavin Hood.

Ender's Game - Das große Spiel läuft ab dem 31. Oktober 2013 in den deutschen Kinos.

Kommentare:

  1. Und wieder mal sehen wir Jugendliche im All - sorry, nix für mich, ich leide am Wesley-Crusher-Syndrom.

    AntwortenLöschen
  2. die zielgruppe will halt angesprochen werden.... ich persönlich hätt ja nix gegen mehr sci fi für erwachsene - und nein, ich meine nicht mehr "sex sells" szenen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Leute...Kennt Ihr nicht das Buch?

    Das ist so als ob man sich über Hobbits bei der Verfilmung von Herr der Ringe mokieren würde ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir den Film mal auf die Agenda gesetzt. Der Trailer sieht gan zgut aus und was das Thema Kiddies in SF angeht, so habe ich es damit zwar auch nicht, doch es entspricht der Buchvorlage.

    AntwortenLöschen
  5. dann ist wohl das buch auch nix für mich :-)

    AntwortenLöschen
  6. Dann entgeht dir ein absoluter Klassiker ( IMHO zu Recht)der SF-Literatur.

    P.S
    Es ist kein Jugendbuch, All Age, junge Erwachsene Buch... (oder wie auch immer die Bücher für Kinder heute genannt werden)

    AntwortenLöschen
  7. werd ich mir bei gelegenheit mal reinziehn...
    andere frage: gibts nicht aus den 80ern (glaub ich) so einen ähnlichen film ? ich erinner mich dunkel an einen film in dem auch ein jugendlicher direkt von den arcade automaten in einen krieg im all verfrachtet wurde....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Du erinnerst Dich da an "Starfighter" (org.: The Last Starfighter) aus dem Jahre 1984. Deine Beschreibung des Plots passt auf den Film.

      Der Trailer dazu: http://www.youtube.com/watch?v=H7NaxBxFWSo

      Löschen