Mark Brandis: Michael Lott im Gespräch bei WDR 5


Den Fans von Mark Brandis ist der Name Michael Lott natürlich ein Begriff, denn der Hamburger leiht seit Jahren der Hauptfigur der Hörspielserie seine Stimme. Doch Lott ist nicht nur als Hörspielsprecher, sondern auch im Synchron und als Theaterschauspieler aktiv.

Der Rundfunksender WDR 5 strahlt morgen (21. April 2013) in der Sendung Neugier genügt ein Interview mit Michael Lott aus. Der Ankündigungstext dazu auf der Website von WDR 5 liest sich wie folgt:

"Gesehen haben recht viele Deutsche den Hamburger Michael Lott schon einmal - gehört haben ihn dagegen schon fast alle. Der ausgebildete Theaterdarsteller ist das akustische Aushängeschild von Fernsehsendern und Radiostationen, lässt sich von ihnen als „Station Voice“ verpflichten. Doch das ist nicht sein einziger Job: Als Synchronschauspieler leiht Lott zum Beispiel in der „Milennium“-Trilogie dem Schweden Mikael Nykvist seine markant-männliche Stimme, wenn der Schauspielerkollege als Reporter politische Verschwörungen aufdeckt. Lott steuert im Hörspiel als Mark Brandis ein Raumschiff durch das All und räumt im Computerspiel „Deus Ex“ als Sicherheitschef eines Konzerns unter den Bösewichten einer Science-Fiction-Welt auf. 

Dass seine Stimme mehr als sein Gesicht gefragt ist, macht dem 48-jährigen nichts aus – ganz im Gegenteil: Michael Lott ist stolz darauf, mit der Sprache Menschen berühren zu können." 

Die Sendung Neugier genügt läuft morgen von 10:05 Uhr bis 12:00 Uhr. Für alle, die nicht live dabei sein können, besteht die Möglichkeit, das Interview mit Michael Lott als Podcast zu hören. Infos dazu finden sich auf der Website der Rundfunkstation.


Foto: WDR 5

0 Kommentare: