Blake's 7: Syfy bestellt Neuauflage der britischen Space Opera


Ende Juli 2012 berichtete ich hier im Blog (Link) von Bestrebungen, ein Remake der britischen SF-Serie Blake's 7 auf die Bildschirme zu bringen. Wie es aussieht, scheint das Projekt nun einen großen Schritt vorangekommen zu sein.

So meldet die Website SciFi Pulse, dass der US-Sender Syfy 13 einstündige Folgen des Remakes bestellt haben soll, was vom Umfang her einer ersten Staffel der Neuauflage entspricht. Martin Campbell, Regisseur von Casino Royale und Green Lantern, soll zusammen mit Joe Pokaski (arbeitete auch schon an Heroes mit) die Serie entwerfen, die von FremantleMedia International und Georgeville TV produziert wird.

Das Original der Space Opera Blake's 7 lief zwischen 1978 und 1981 in vier Staffeln im Programm der BBC. Entworfen von Terry Nation wurde vom Kampf einer kleinen Widerstandsgruppe gegen ein mächtiges Sternenimperium erzählt, wobei der Widerstand vom charismatischen Blake, gespielt von Gareth Thomas, angeführt wurde. Zudem gehörten Paul Darrow als Avon und Jaqueline Pearce als Servelan zum Cast. 52 Folgen wurden gedreht und die Serie war bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt, der Kult blieb allerdings auf England beschränkt.

Hier das Into von damals:


Mit dieser Bestellung weicht Syfy abermals von seiner langjährige Strategie ab, sich vor einer Serienbestellung zunächst Pilotfilme zur Entscheidungsfindung vorlegen zu lassen. Zuletzt hatte man ohne den Umweg über den Piloten direkt eine erste Staffel der Serie Helix von Ron Moore gekauft. Wann mit einer Ausstrahlung der Neuauflage von Blake's 7 zu rechnen ist, steht aktuell noch nicht fest.



0 Kommentare: