Neue Infos zu "Star Trek - Das Videospiel" verfügbar



Am 26. April führt Star Trek – Das Videospiel die Besatzung der USS Enterprise wieder zusammen. An der Seite von Kirk, Spock, Pille, Scotty, Uhura, Chekov und Sulu werden zwei brandneue Charaktere in Erscheinung treten und das Star Trek Universum bereichern. Zu Beginn des Spiels werden Kirk und Spock zu Hilfe gerufen, um eine geheimnisvolle Raumstation vor einer drohenden Katastrophe zu bewahren. Bei ihrer Ankunft lernen Kirk und Spock eine vulkanische Wissenschaftlerin namens T’Mar kennen, die eine bedeutende Rolle im bevorstehenden, actiongeladenen Abenteuer spielt. 

Nach den Worten von Brian Miller, Paramount Senior Vice President und Executive Producer, ist T’Mar nicht nur Kapitän der Raumstation, sie war auch Spocks Freundin aus Kindertagen. Die Mischung aus unglaublicher Intelligenz und ungeahnter Schönheit verzaubert Kirk. Im Laufe der Geschichte schließt sich T’Mar der Reise von Kirk und Spock nach Neo-Vulkan an. Der Planet, der einen Doppelstern umkreist, wurde von den Vulkaniern besiedelt, nachdem deren Heimat zerstört wurde, wie im Kinofilm Star Trek von 2009 zu sehen war. Dort treffen sie auf Surok – einem großen Anführer der Vulkanier. Miller dazu weiter: "Während der Entwicklung der Story wollten wir sicherstellen, dass die Spieler den üblicherweise rationalen Spock auch als sehr emotionalen Charakter wahrnehmen würden, der sich sehr für seine engsten Freunde einsetzt. Surok beispielsweise war einer von Spocks Mentoren in seinen Kindheitstagen und ist zudem der Vater von T’Mar. Gemeinsam führen sie die Besiedlung von Neo-Vulkan an."

Außerdem erfahren die Spieler während des Spiels immer mehr von Suroks Vergangenheit. Er ist einer der letzten Überlebenden einer boshaften Attacke der niederträchtigen Gorn auf den Planeten Neo-Vulkan. Die Fragen, warum die Gorn Neo-Vulkan attackieren und auf was die Schurken aus sind, stehen im Mittelpunkt von Star Trek – Das Videospiel. Für die Macher sind Videospiele nicht mehr nur Spannung und Spaß am Spiel, sie sind vielmehr zum überwältigenden Medium der Geschichtenerzählung geworden. Besonders mit Star Trek hatten sie eine einmalige Gelegenheit, neue Charaktere einzuführen, die wesentlich für die Handlung des Videospiel sind. Miller dazu: "Unser Spiel ist ein wichtiger Teil des Star Trek Universums, daher hatten wir eine große Verantwortung, diese Charaktere richtig, und sowohl spannend als auch bedeutungsvoll für die Spieler zu machen."

Während der Geschichte, spielen sowohl T’Mar als auch Surok als Helfer von Kirk und Spock eine entscheidende Rolle bei der Aufklärung der brutalen Angriffe der Gorn in der gesamten Galaxie. Zudem decken sie den Diebstahl einer geheimnisvollen Maschine durch die Gorn auf, die als Helios- Maschine bekannt ist – eine Maschine, deren Funktionen sich als verheerend in den falschen Händen erweisen könnte.

Miller verspricht jenen Gamern, die einfach die Erfahrung machen wollen, als Kirk und Spock Missionen zu bestehen, ein tolles Spielerlebnis. Aber für die, die tiefer in eine solide Story einsteigen wollen, so hoffen die Macher, wird es ein aufregendes Abenteuer, das sowohl langjährige Fans als auch begeisterte Spieler erfreut.

Star Trek – Das Videospiel wird ab dem 26. April 2013 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC im Handel erhältlich sein. 

Photo credit: ™ & © 2013 CBS Studios Inc. © 2013 Paramount Pictures Corporation. All rights reserved.

0 Kommentare: