Marvel Update: News zu "The Wolverine" , "X-Men: Days of Future Past" und "Guardians of the Galaxy"


Guardians of the Galaxy: Weiterer Schauspieler gecastet

Zur zweiten Phase der Comicverfilmungen von Marvel Studios gehört auch die Adaption der Superheldentruppe Guardians of the Galaxy, die nächstes Jahr ihr Debüt auf der großen Leinwand geben soll. Nun meldet Hollywood Reporter die Verpflichtung für den Cast des Films.

Demnach soll der WWE-Wrestler Dave Bautista die Rolle des Superhelden Drax ergattert haben. Letztes Jahr war Bautista in dem Streifen The Man with the Iron Fists zu sehen. Im Comic war Drax ursprünglich der Mensch Arthur Douglas, der von dem Schurken Thanos getötet und später als Krieger mit Superkräften wiedererweckt wurde, damit er seinen Tod rächen konnte.

Neben Bautista wurde zuvor bereits Chris Pratt, bekannt aus Parks & Recreation, als Peter Quill (alias Star-Lord) verpflichtet. Quill ist eine der zentralen Figuren des Films und wurde auf der Erde aufgezogen. Sein Vater war ein humanoider Außerirdischer, seine Mutter ein Mensch von der Erde. Quill wird in einen intergalaktischen Konflikt hineingezogen und entwickelt sich zum Anführer der Guardians. Das Team wird neben Star-Lord und und Drax the Destroyer wahrscheinlich auch noch aus den Charakteren Groot, Rocket Racoon und Gamora bestehen.

Als Regisseur für Guardians of the Galaxy steht James Gunn bereits fest. In den USA soll der Film am 1. August 2014 anlaufen.


The Wolverine: Neue Fotos und Termin für den ersten Trailer:

Am 25. Juli 2013 wird The Wolverine in den deutschen Kinos anlaufen und immer noch warten die Fans des Superhelden auf einen Trailer zum Film. Das Warten wird allerdings bald ein Ende haben, wie Regisseur James Mangold via Twitter nun verkündete. Nach seinen Worten wird der erste Trailer zur Comicverfilmung am 27. März online gehen. In den Kinos läuft er im Vorprogramm zu G.I. Joe: Retaliation (Start bei uns am 28. März).

Das Printmagazin Total Film hat sich dem Streifen ebenfalls gewidmet und einige Fotos aus dem Artikel sind auch im Netz zu finden. Hier sind sie:


Unter der Regie von James Mangold sind neben Hugh Jackman auch Will Yun Lee, Brian Tee, Svetlana Khodchenkova, Hiroyuki Sanada, Hal Yamanouchi, Tao Okamoto und Rila Fukushima in dem Film zu sehen.


Casting-News zu "X-Men: Days of Future Past":

News zu seinem nächsten Film X-Men: Days of Future Past kommuniziert Regisseur Bryan Singer bevorzugt über Twitter. Dieses Mal hat er sich nicht groß mit Worten aufgehalten, sondern gleich ein sehr aussagekräftiges Foto veröffentlicht, dem zu entnehmen ist, wer neben den bereits bekannt gegebenen Schauspielern noch so mit von der Partie sein wird (zum Vergrößern anklicken):


Dass unter anderem Patrick Stewart, Ian McKellen, Michael Fassbender, Peter Dinklage und Ellen Page dabei sein würden, wussten wir bereits. Die drei Gesichter in der unteren Reihe rechts sind aber neu. Dabei handelt es sich um Daniel Cudmore, der im zweiten und dritten Film der ersten X-Men Trilogie als Colossus zu sehen war, die chinesische Schauspielerin Fan Bingbing, die nach Informationen von ComingSoon die Mutantin Blink verkörpern wird und abschließend um Boo Boo Stewart. Dessen Rolle liegt bislang noch im Dunkeln. 

Wenn Singers Gallerie symmetrisch aufgebaut sein sollte, wären noch sechs freie Plätze zu vergeben. Man darf also gespannt sein, mit welcher Verpflichtung Singer das nächste Mal aufwarten kann.

0 Kommentare: