Star Trek - Das Videospiel: Infos und Making-Of zum Game


Seit mehr als vier Jahrzehnten steht die U.S.S. Enterprise als majestätisches Symbol für Abenteuer und Spannung. An Bord erforscht ihre Crew neue, fremde Welten und ist immer auf der Suche nach neuen Zivilisationen... 

Aber was Fans des legendären Raumschiffs bekannt ist, beschränkt sich weitestgehend auf das, was in Filmen und im Fernsehen zu sehen ist. Dies wird sich ab dem 26. April 2013 ändern, wenn Star Trek  – Das Videospiel dem Spieler die Möglichkeit bietet, einen tieferen Blick ins Innere der U.S.S. Enterprise zu werfen und sie interaktiv zu erforschen. 

"Eine der großen Freuden von Videospielen ist die Möglichkeit, das Publikum an Orte mitzunehmen, die in den traditionellen Film-und TV-Produktionen nur angedeutet werden", sagt Brian Miller, Senior Vice President von Paramount Pictures und ausführender Produzent von Star Trek – Das Videospiel. "Spielern die Möglichkeit zu geben, die U.S.S. Enterprise zu erkunden, ist eine der spannenden Facetten unseres Videospiels und wir können es kaum erwarten, dies mit den Star Trek Fans und Spielern weltweit zu teilen. "  

Als Kirk und Spock müssen die Spieler gegen die aggressiven Gorn antreten - der furchtbare Feind, der erstmals in der klassischen 1967 Star Trek TV-Episode Ganz neue Dimensionen (org.: Arena) eingeführt wurde. Ihre Kämpfe werden an vertrauten Orten, wie der Brücke, dem Transporterraum und dem Maschinenraum, stattfinden. Außerdem dringen sie tief in noch nie gezeigte Orte des Schiffes vor, wie die Turboliftschächte, Beobachtungslounge, dem Maschinen-Deck und die Offiziersquartiere der Enterprise. Das Produzenten- und Entwicklerteam von Star Trek – Das Videospiel arbeitete eng mit dem gesamten Kreativ-Team des Blockbusters Star Trek aus 2009 zusammen, um sicherzustellen, dass die Spieler eine möglichst authentische Spiel-Perspektive erleben. "Die Enterprise ist nicht nur ein einfaches Raumschiff - sie ist eine der wichtigsten Figuren des Star Trek-Universums. Vom ersten Tag an war es unser Ziel sicherzustellen, dass die Enterprise sich realistischer anfühlt, aussieht, und vor allem anhört als alles andere, was die Spieler jemals erfahren haben", sagte Miller. "Wir hoffen, dass sich die Spieler als Teil der Crew fühlen!" 

Vor drei Jahren, kurz nachdem das Reboot von Star Trek ein weltweiter Erfolg wurde, begaben sich die Schöpfer des demnächst erscheinenden Videospiels
Star Trek – Das Videospiel auf eine Reise um ein völlig neues Abenteuer für Spieler zu entwickeln. Das Herz nahezu jeder Star Trek-Geschichte sind die Figuren Kirk und Spock – und genauso wie ihre Zusammenarbeit die Geschichte von Star Trek im Fernsehen oder auf der Leinwand lenkt, so musste diese Beziehung auch den Kern des Abenteuers im Videospiels bilden, betont Brian Miller, Produzent von Star Trek – Das Videospiel: “Kirk stellt den draufgängerischen Cowboy dar, während Spock das genaue Gegenteil von ihm ist – und da muss man ein Koop-Game machen. Wir hätten kein anderes Spiel daraus machen können."

In einem neuen Video Feature, das inzwischen von Paramount Pictures veröffentlicht wurde, verrät Miller mehr über die Gestaltung und Umsetzung des Spiels Star Trek – Das Videospiel und die kooperativen Elemente, die die Spieler in dem Game erwarten und erleben werden:




Star Trek – Das Videospiel wird ab dem 26. April 2013 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC im Handel erhältlich sein.

  
Photo credit: TM & © 2013 CBS Studios Inc., © 2013 Paramount Pictures Corporation. All rights reserved.

Kommentare:

  1. Ich habe keinen Kommentar aber mal zwei aktuelle Fragen: 1. Auf DVD sind die sog. "Schwermetall-Chronicles" erschienen. Diese Serie ist komplett an mir vorbei gegangen. Gibts darüber Infos? Ist die Serie gut? Der Cast scheint ist ja überrraschend gut.
    2. Ich habe Anzeigen zu einem neuen Sci-Fi Magazin namens "GEEK!" gesehen. Was sagst du zu dem Heft? Ich erinnere mich noch gerne zurück an selige "Space View"-Zeiten. Ist dieses neue Magazin interessant, vielleicht sogar Abo-würdig? Wäre schön, wenn Du was dazu schreiben könntest. Deine Meinung dazu interessiert mich sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo thatmountain,
      das sind zwei interessante Themen, die Du da ansprichst und es freut mich, dass Dich meine Meinung zu diesen interessiert.

      Über "Schwermetall Chroniken" hatte ich Ende 2011 einmal berichtet unter: http://scifiwatchman.blogspot.com/2011/11/metal-hurlant-erster-trailer.html

      Ich habe die Folgen gesehen und wollte ohnehin dazu einen Bericht machen, da das Material nun auf DVD/Bluray vorliegt. Wenn es wie geplant läuft, findest Du in den nächsten Tagen einen Artikel dazu bei mir im Blog.

      Mit der "Geek" habe ich mich zum Start des Heftes im letzten Jahr beschäftigt. Du findest eine Besprechung des Heftes unter: http://scifiwatchman.blogspot.com/2012/06/rezension-geek-heft-1-juliaugust-2012.html

      Inzwischen sind einige weitere Ausgaben erschienen. Ende Februar kommt das nächste Heft raus, dann werde ich mich dem Magazin noch einmal widmen.

      Löschen
  2. Nachdem ich von StarTrek Online maßlos enttäuscht bin, könnte dieses hier mal etwas werden. Der erste Eindruck ist zumindest bei mir echt gut...

    AntwortenLöschen