Neuer Trailer zu "Pacific Rim" - del Toro plant "Comicverfilmung "Dark Universe"


Zum anstehenden Film Pacific Rim von Guillermo del Toro wurde nun von Qualcomm ein alternativer Trailer veröffentlicht. Einige Sequenzen sind neu, der Großteil hingegen ist bereits aus der ersten Version bekannt. 


In den USA startet Pacific Rim in 3D, 2D am 12. Juli 2013. Die Besetzung besteht unter anderem aus Charlie Hunnam, Idris Elba, Rinko Kikuchi, Charlie Day, Ron Perlman, Robert Kazinsky, Max Martini, Clifton Collins, Jr., Burn Gorman, Larry Joe Campbell, Brad William Henke und Diego Klattenhoff. 

Zudem meldet Coming Soon unter Bezug auf IGN, dass die Gerüchte, del Toro arbeite an einer Comicverfilmung für Warner Bros. stimmen sollen. Der Streifen soll sich an der DC-Serie Justice League Dark orientieren. Diese handelt von den Abenteuern einer Truppe, die aus den Charakteren Swamp Thing, The Demon, John Constantine, Deadman, The Spectre and dem Vater-Tochter-Gespann Zatara und Zatanna besteht. Diese Figuren, die eher zur zweiten Reihe des DC-Universums gehören, eint, dass sie keine Superhelden im klassischen Sinne sind, sondern eher dem Bereich der Mystik oder Magie zugerechnet werden können. Das Projekt trägt bei Warner den Titel Dark Universe. Del Toro sagte in einem Interview, er arbeite derzeit an der Outline für den Film und habe auch schon einen Autor gefunden, der das endgültige Skript schreiben solle. Es handle sich um einen sehr guten Autor und del Toro zeigte sich glücklich, dass dieser seine Beteiligung zugesagt habe.Den Namen hielt der Regisseur vorerst unter Verschluss.

Wann mit dem Film zu rechnen sei, wollte del Toro keine Aussagen machen, sondern betonte stattdessen, er hoffe stark, dass es diesen Streifen tatsächlich geben werde. In trockenen Tüchern ist das Projekt also scheinbar noch lange nicht. Vielmehr will Warner Bros. wohl das endgültige Skript und die Schätzungen über das Produktionsbudget abwarten, ehe man grünes Licht für die Sache gibt.



0 Kommentare: