Barbarella: Bond-Autoren schreiben Drehbuch für geplane Serie


Ende Juni 2012 berichtete ich davon, dass eine Neuauflage von Barbarella, dieses Mal jedoch in Form einer TV-Serie, in Planung sei (Link zum Artikel). Zu diesem Thema hat Deadline interessante Neuigkeiten zu vermelden:

Wie der Branchendienst herausgefunden hat, wurden die Autoren Neal Purvis und Robert Wade engagiert, um das Drehbuch für die geplante Serie zu erarbeiten. Purivis und Wade schrieben gemeinsam bereits fünf Drehbücher für Bond-Filme, zuletzt den großen Hit Skyfall. Ihre Verpflichtung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem sich viele bereits fragten, ob es überhaupt mit diesem Projekt weitergehen würde, denn schon länger hatte man nichts Neues mehr gehört.

Gaumont International Television und Martha De Laurentiis stecken hinter der geplanten Serie, die auf dem Comic Barbarella von Jean-Claude Forest basiert. International berühmt wurde der Stoff durch den gleichnamigen Film von 1968, in dem  Jane Fonda die Hauptrolle spielte. Seinerzeit führte Roger Vadim die Regie und auch der Regisseur des Pilotfilms ist kein Unbekannter, denn es handelt sich um Nicolas Refn, bekannt durch seinen Streifen Drive. Refn wird neben Martha De Laurentiis, deren verstorbener Mann Dino De Laurentiis damals den Kinofilm Barbarella produziert hatte, als ausführender Produzent tätig sein. Julien Forest (Sohn von Jean-Claude Forest) und Jean-Marc Lofficier sind ebenfalls als Produzenten an Bord.


 

0 Kommentare: