Veranstaltungstipp: Lesung "4 Stunden bis zum Weltuntergang" am 21.12.2012


Wer daran glaubt, dass am 21. Dezember 2012 die Welt untergeht, der kann den folgenden Veranstaltungshinweis getrost ignorieren. Auf alle anderen wartet am kommenden Freitag ab 20:00 Uhr eine Lesung der besonderen Art.
Am kommenden Freitag finden sich gleich fünf Science-Fiction-Autoren zur zum Event 4 Stunden bis zum Weltuntergang in SecondLife ein. Von 20:00 bis 21:00 Uhr liest der Experte für Wissenschaftsthriller Thomas Thiemeyer, Autor von Titeln wie Korona, Nebra und Magma, im Kafe Krümelkram auf Ataria. Weiter geht es von 21:00 bis 22:00 Uhr mit Marcus Hammerschmitt, dem Schöpfer großartiger Science Fiction Alterntivweltentwürfe wie Der Zensor und Polyplay auf Ling Vision.
Von 22:00 bis 22:30 Uhr liest der in SecondLife mittlerweile sehr beliebte Schriftsteller Frederic Brake in SecondLife Köln. Er wird zum einen seine Geschichte Meer der Ruhe zu Gehör bringen, die bereits von Sven Matthias für dessen Geschichtensammlung Glaswelten vertont wurde. Ein waschechte Premiere gibt es im Anschluß: Exklusiv für die Lesung hat Brake eine Kurzgeschichte geschrieben, die im Universum der Buchreihe Armageddon, die Suche nach Eden spielt, an der er mitschreibt. Der Text ist eine Art Synopse der ersten 5 Bände und gleichzeitig ein bisschen Nabelschau einiger der Figuren. Ich durfte ihn bereits vorab lesen - sehr empfehlenswert! Ihm folgt Michael Marrak, Autor u.a. von Lord Gamma  und Black Prophecy, der bist 23.30 Uhr auf der Bühne stehen wird, gefolgt von Michael Iwoleit,  dem Altmeister des deutschsprachigen Cyberpunks, der uns bis Mitternacht mit seiner markanten Stimme unterhalten wird. 

Die Lesungen kann man in SecondLife verfolgen oder, falls man dort nicht aktiv ist, auch per Stream unter dieser URL: http://secondstream.de:10001/


0 Kommentare: