Star Trek Into Darkness: Abrams enthüllt Details zum Film


Am kommenden Freitag wird in IMAX-Kinos eine mehrminütige Preview für den kommenden Film Star Trek Into Darkness gezeigt, der im Mai 2013 weltweit in die Kinos kommt. Am Montag lud Regisseur J.J. Abrams zum Pressetermin und enthüllte dabei einige Details.

So bestätigte Abrams die Vermutung vieler Fans, dass es sich bei Alice Eves Rolle in der Tat um Carol Marcus handelt. Diese hatte, seinerzeit gespielt von Bibi Besch ihren ersten Auftritt in Star Trek II: Der Zorn des Khan. Porträtiert wurde sie als zivile Wissenschaftlerin, die einst eine Beziehung mit James T. Kirk hatte, aus welcher der gemeinsame Sohn David hervorging. In Star Trek Into Darkness spielt Alice Eve sie als Wissenschaftsoffizierin der Enterprise im Rang eines Lieutennants.


Diese Enthüllung nährt natürlich die Spekulationen, dass es sich bei dem Schurken in Star Trek Into Darkness um Khan handelt. Der Bösewicht wird verkörpert von Benedict Cumberbatch und Paramount veröffentlichte nun ein Foto von ihm, das außerdem Chris Pine und Zachary Quinto zeigt. Angeblich trägt Cumberbatchs Rolle den Namen John Harrison. Wenn Kirk und Spock allerdings nicht in Wahrheit John Lennon und Paul McCartney sind, handelt es sich bei dem Namen wohl um eine Finte.

Die Website Trekmovie.com hat noch weitere Details erfahren, die ich aber nicht hier widergebe, denn sie enthalten teilweise massive Spoiler. Wem dies egal ist, kann sich den entsprechenden Artikel ja durchlesen.

Star Trek Into Darkness startet in 3D am 16. Mai 2013 in den deutschen Kinos. Einen Teaser zum Film findet ihr hier bei mir im Blog.

0 Kommentare: