Riddick: Starttermin für USA steht fest


Seit einiger Zeit ist der Film Riddick mit Vin Diesel in der Hauptrolle inzwischen in Produktion. Nun hat Universal den Starttermin für den amerikanischen Markt bekannt gegeben. So meldet Deadline, dass der SF-Film am 6. September 2013 in den USA anlaufen wird. Dort wird er auch in den IMAX-Kinos zu sehen sein.

Der Film ist der dritte Teil einer Saga, die 2000 mit Pitch Black begann und 2004 mit The Chronicles Of Riddick fortgesetzt wurde. Erneut sitzt David Twohy auf dem Regisstuhl. Neben Vin Diesel sind auch Karl Urban (Star Trek) und Katee Sackhoff (BSG) mit dabei. In dem Film findet sich Riddick auf einem Planeten wieder, auf dem sämtliches Leben ausgestorben zu sein scheint. Doch schon bald muss er sein Leben gegen unerbittliche Aliens verteidigen. Um den Kampf ausgeglichener zu gestalten, kommt Riddick auf einen verwegenen Plan: Er schlägt Alarm und lockt damit gleich zwei Gruppen von Kopfgeldjägern an, die auf dem Planeten landen, um Riddick zu jagen und zur Strecke zu bringen. Von den fiesen Aliens ahnen sie dabei nichts...

Der Film hat in Deutschland den Titel Riddick 3: Dead Man Stalking. Wann genau er bei uns anläuft, ist derzeit noch unklar.


Kommentare:

  1. dead man stalking? ernsthaft ??

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich wahr. Siehe dazu auch
    http://www.filmstarts.de/kritiken/178185.html

    AntwortenLöschen