Pacific Rim: Kampagne zum Film gewinnt an Fahrt [UPDATE]


Nächstes Jahr will Guillermo Del Toro mit Pacific Rim wieder einen Blockbuster landen. Warner Bros. hat nun die Promotion für den SF-Film anlaufen lassen, eine virale Kampagne im Netz gestartet und Zeichnungen der Jaegers veröffentlicht - jenen Kampfrobotern, mit denen die Menschheit sich gegen die außerirdischen Kaiju zur Wehr setzen will. Eine Website der Organisation Pan Pacific Defence Corps gibt es auch schon.

Hier sind die Blueprints für mehrere Jaeger-Modelle (für größere Ansicht anklicken):




Update (2. Dezember): Inzwischen wurden zwei weitere Blaupausen vorgestellt. Sie zeigen die schematische Zeichnung des "Striker Eureka" aus Australien (angeblich der stärkste aller Jaeger) und das Modell "Crimson Typhoon" aus China:



Außerdem sind zwei Videos online:



Pacific Rim handelt vom Krieg der Menschheit gegen monströse Kreaturen namens Kaiju, die sich aus den Weltmeeren erheben und über den Globus herfallen. Diese Auseinandersetzung dauert schon lange Zeit, hat Millionen von Leben gefordert und die natürlichen Ressourcen der Erde nahezu aufgebraucht. Um den Kaiju etwas entgegensetzen zu können, wurden riesige Roboter, genannt Jaegers, konstruiert, die jeweils von zwei Piloten befehligt werden, die neural mit einander verbunden sind. Allerdings richten selbst die Jaegers immer weniger gegen die rücksichtslosen Kaiju aus. Als beinah alles verloren scheint, werden ein abgehalfterter früherer Pilot (gespielt von Charlie Hunnam) und ein kaum ausgebildeter Newcomer abkommandiert, um mit einem legendären aber veralteten Jaeger in die entscheidende Schlacht um das Schicksal der Welt zu ziehen.

Charlie Hunnam, Rinko Kikuchi, Idris Elba, Ron Perlman und Charlie Day spielen die Hauptrollen in Pacific Rim. Der Films startet in 2D und 3D am 12. Juli 2013 in den USA. 


Was denkt ihr über "Pacific Rim"? Kann der Film mehr werden als eine neue Transformers-Variante?

Kommentare:

  1. Jaja, Transformers meets Cloverfield, dazu ein Schuss Independence Day, natürlich wissen die Aliens, dass die USA das Land sind, um das es gehen muss, und die Roboter, die gebaut werden, sind in Humanoidform (obwohl erstens jede andere denkbar und fast jede andere kampftechnisch sinnvoller wäre). Instant Blockbuster.

    AntwortenLöschen
  2. ähmm....ja. Cloverfield?

    wenn parallelen ziehn, dann bitte richtig.

    Gundam meets Robotech meets Neon Genesis Evangelion. mit sahne und ne Del Toro Kirsche.

    ausserdem: in Japan greifen die monster immer japan an, schliesslich gibt es dort was zu holen. und den us of a greifen die monster new york an, heisst ja the big easy oder so...easy to conquer. wen wunderts also.

    Ich könnt den mann grad küssen, dass er sich an das thema ran traut.

    AntwortenLöschen
  3. transformers ? cloverfield ?
    als erstes musst ich an neon genesis evangelion denken, kann mich also seventhdice anschliessen.

    AntwortenLöschen