Poster und Trailer zu "Universal Soldier: Day of Reckoning"


Im Jahre 1992 brachte Roland Emmerich den SF-Actioner Universal Soldier mit Jean-Claude Van Damme und Dolph Lundgren in die Kinos, der international ein großer Hit war. In den folgenden Jahren wurden die unausweichlichen Fortsetzungen produziert, die aber alle den Erfolg des Erstlings nicht wiederholen konnten. Nun gibt es mit Universal Soldier: Day of Reckoning einen neuen Aufguss, der in den USA ab dem 25. Oktober on Demand und ab dem 30. November 2012 in den Kinos zu sehen sein wird. Magnet Realease hat nun das Plakat zum Film veröffentlicht (siehe rechts, zum Vergrößern anklicken).

In den Hauptrollen des Streifens sind Jean-Claude Van Damme, Scott Adkins, Andrei Arlovski und Dolph Lundgren zu sehen. Der Plot dreht sich um den Protagonisten John (Adkins), der aus einem Koma erwacht und erfahren muss, dass seine Frau und die gemeinsame Tochter bei einem brutalen Überfall auf ihr Haus getötet wurden.  John schwört, den Täter zur Strecke zu bringen, bei dem es sich um Luc Deveraux (Van Damme) handelt. Während er sich auf die Suche nach Deveraux befindet, muss er feststellen, dass er von einem erbarmungslosen UniSol (Arlovski) verfolgt wird. John kann den Aufenthaltsort von Deveraux herausfinden, doch sieht sich bald einer Armee aus genetisch optimierten Soldaten gegenüber, die von dem wieder von den Toten auferstandenen Andrew Scott (Lundgren) angeführt werden. Schon bald lernt John mehr über sich selbst und muss alles in Frage stellen, was er bislang für wahr gehalten hat.

Hier ist ein Trailer zum Film: 


John Hyams führte die Regie bei  Universal Soldier: Day of Reckoning und schrieb zusammen mit Doug Magnussen und John Greenhalgh das Drehbuch. Produziert wurde der Streifen von Foresight Unlimited und  Signature Entertainment.

In Deutschland wird der Film ab dem 24. Januar 2013 direkt auf DVD bzw. Blu-ray veröffentlicht.

Kommentare:

  1. Klassische "Direct to DVD" Produktion...oder?
    Filme mit einem solchen Trailer waren noch nie wirklich gut. Einige Geschichten sollte man einfach in Ruhe lassen. Der erste Film war damals echt ziemlich cool....

    AntwortenLöschen
  2. Der Streifen gehört wahrscheinlich in die Kategorie: "Der ist so schlecht, dass er schon wieder gut ist".

    Die Action-Rentner Van Damme und Lundgren bessern ihre Altersbezüge etwas auf, indem sie mit dem Film auf der "Expendables"-Welle reiten wollen.

    Den ersten "Universal Soldier" fand ich damals cool und man kann ihn sich auch heute noch ansehen, wie ich finde.

    AntwortenLöschen