Dredd: Prolog-Comic und neuer Clip sind online


Während die deutschen Fans noch bis zum 15. November 2012 auf den Start des Science-Fiction Films Dredd warten müssen, kommt die Comicverfilmung in den USA und England bereits in diesem Monat in die Kinos. Kein Wunder also, dass die Promotion auf Hochtouren läuft. Zur Einstimmung auf den Film wurde als Prolog nun ein Online-Comic veröffentlicht, in dem die Vergangenheit der Drogenbaronin Ma-Ma erzählt wird, gegen die Judges Dredd und Anderson in dem kommenden Actionkracher in den Kampf ziehen müssen.

In Dredd ist das Amerika der Zukunft eine verstrahlte Wüste. Auf einem Gebiet an der Ostküste, das sich vom früheren Boston bis zum ehemaligen New York erstreckt, liegt Megacity One, eine Riesenstadt voller Gewalt. Das Gesetz wird vertreten von den Judges, einer Polizeitruppe, deren Mitglieder Ankläger, Richter und Scharfrichter in einer Person sind. Besonders gefürchtet von den Verbrechern wird Judge Dredd (Karl Urban), der ultimative Judge von Megacity One. Seine neue Herausforderung besteht darin, die Ausbreitung der neuen Droge Slo-Mo zu stoppen, welche die Konsumenten die Realität nur in einem Bruchteil ihrer wirklichen Geschwindigkeit erleben lässt. In Umlauf gebracht wird sie von der zur Drogenbaronin aufgestiegenen ehemaligen Prostituierten Ma-Ma (Len Headey), die sich in einem 200 Stockwerke hohen Wohnkomplex verschanzt hat. Gemeinsam mit dem Rookie-Judge Cassandra Anderson (Olivia Thirlby) will Dredd Ma-Ma zur Strecke bringen.

Hier ist der Comic, der von dem bekannten Autor Matt Smith geschrieben wurde. Das Cover stammt von Greg Staples, während Henry Flint, Chris Blythe und Simon Bowland das restliche Artwork besorgten:
DREDD MA MA


Wer möchte, kann sich die Story auch als Motion Comic mit einer Laufzeit von knapp drei Minuten ansehen:


Außerdem veröffentlichte das Studio Lionsgate einen kurzen neuen Clip aus Dredd. In ihm erklärt Judge Anderson, warum sie Gesetzeshüterin geworden ist. Dredd kann ihre Einstellung allerdings nicht recht teilen:


Pete Travis führte die Regie bei Dredd und inszenierte dabei ein Drehbuch von Alex Garland. In den Hauptrollen des Films, der in 3D präsentiert wird, sind Karl Urban, Olivia Thirlby und Lena Headey zu sehen. 

Dredd startet in Deutschland am 15. November 2012.


Link: Offizielle Website zum Film
 

0 Kommentare: