Glimmer: DreamWorks kauft Drehbuch von Carter Blanchard


DreamWorks hat sich im Bieterwettstreit um das Skript Glimmer aus der Feder von Carter Blanchard durchgesetzt und dafür einen mittleren sechsstelligen Betrag hingeblättert. Dies bericht Variety. Damit hat man sich ein Drehbuch für einen Film im Stile eines Found-Footage (vgl. Blair Witch Project) gesichert.

Über den Plot von Glimmer ist bislang nicht allzu viel bekannt, doch soll es sich um eine SF-Story handeln, in der es unter anderem um Zeitreisen geht. Die Charaktere sind alle relativ jung, was sich entsprechend im Cast niederschlagen dürfte.

Carter Blanchard ist ein Newcomer in Hollywood, der allerdings bereits eine Reihe von Skripts an unterschiedliche Studios verkaufen konnte. Bei Fox Searchlight bereitet man den Streifen Near Death vor, Universal hat einen Entwurf für Immortal auf dem Schreibtisch liegen und Identity Films plant eine Dramedy namens Blockbuster, dessen Drehbuch ebenfalls von Blanchard stammt.


0 Kommentare: