Hörspielrezension: Jack Dalton 1 - Legende oder Wahrheit (GBB Media)


Dank der erfolgreichen Comicverfilmungen sind Superhelden derzeit regelrecht en vogue. Dieser Trend ist auch dem Label GBB Media, das sich der Produktion von unkommerziellen Hörspielen verschrieben hat, nicht entgangen und nun legt man mit Legende oder Wahrheit die erste Folge einer neuen Serie mit dem Titel Jack Dalton – Eine urbane Legende vor, die man sich kostenlos herunterladen kann.

In der amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. werden zahlreiche kleine Drogendealer von einem Unbekannten zur Strecke gebracht, der angeblich wie ein Geist durch solide Wände gehen kann. Ein Team aus zwei FBI-Agenten wird auf den Fall angesetzt und hat zunächst zu klären, ob es den mysteriösen Mann wirklich gibt, oder ob es sich schlicht um eine urbane Legende handelt. Zu Anfang sehr skeptisch, muss FBI-Agentin Jessica Madison erkennen, dass dieser Mann tatsächlich existiert. Er nennt sich Jack Dalton. Und offenbar hat er eine Mission.

Wie andere Superheldenstorys auch, so bedient sich diese Serie aus dem Fundus der Genres Science-Fiction, Crime und Action, wobei der Mix zudem mit einen Schuss Mystery gewürzt wurde. Weil beim Thema eines dunkel gewandeten Kämpfers gegen das Verbrechen ohnehin jeder sofort an Batman denkt, wird dieser berühmten Figur gleich zu Beginn Reverenz erwiesen, denn die Eröffnungsszene des Hörspiels ist eindeutig durch den Anfang von Tim Burtons Film Batman aus dem Jahre 1989 inspiriert. Auch sonst gibt es einige Anleihen, denn die FBI-Agenten Madison und Daniels erinnern sicher nicht von ungefähr an Mulder und Scully aus Akte X und wer sich fragt, warum alle Zeitangaben immer mit dem Zusatz "Ortszeit" enden, sollte sich mal einige Folgen von Larry Brent anhören.

Trotz der bekannten Ingredienzien hat Jack Dalton 1: Legende oder Wahrheit aber auch viele eigene Ideen im Bezug auf den Background des Helden und die Geschichte selbst zu bieten und kommt unterm Strich mit einem kurzweiligen und spannenden Plot daher. Das Hörspiel ist mit ca. 42 Minuten Laufzeit recht kompakt und profitiert davon, dass Autor Christian Gehrke darauf verzichtet hat, hier eine Origin Story klassischen Zuschnitts zu erzählen. Anstatt den Ursprung des Helden vor dem Hörer auszubreiten, springt man lieber direkt ins Geschehen. Informationen über Dalton und seinen Sidekick Shadow werden sparsam vermittelt, so dass man als Hörer neugierig und aufmerksam bleibt. Erst mit und mit stellt sich ein Bild davon ein, mit wem man es hier zu tun hat. Dass ausschweifende Expositionen bis auf eine Ausnahme somit in diesem Hörspiel nicht stattfinden, kommt dem Spannungsbogen zusätzlich zugute. Ganz im Stile eines Superheldencomics endet die Folge mit einem dramatischen Cliffhanger. Man darf gespannt sein, wie dieser in Folge 2 aufgelöst wird.

Der Cast rekrutiert sich aus Sprecherinnen und Sprechern der freien Hörspielszene, wobei Christian Gehrke und Jörg Behrens als Jack Dalton bzw. dessen Sidekick Shadow zu hören sind. Es ist absolut legitim, dass sich die beiden als Gründungsmitglieder von GBB Media die besten Stücke aus dem Rollenkuchen herausgepickt haben. Raffaela Otto und Joschi Hajek sind als FBI-Agenten Jessica Madison und Matt Daniels ein gutes Team, Martin Beyer überzeugt als Gangsterboss Jerome Myles. Tim Gössler gibt den Erzähler, für Intro und Outro leiht Martin Sabel seine Stimme. Die Folge ist dem Sprecher Helmut Buschbeck gewidmet, der vor Fertigstellung des Hörspiels leider verstarb. Zu Beginn wird darauf hingewiesen. Die Gesamtleistung der Sprecherriege hinterlässt einen positiven Eindruck.

Die Abmischung des Hörspiels ist ordentlich, wobei Luft nach oben durchaus noch vorhanden ist. Die große Actionszene gegen Ende ist toll choreografiert und inszeniert, in den ruhigeren Momenten und Dialogszenen ließe sich durch räumliche Verteilung der Stimmen die Dynamik jedoch noch steigern. Die Soundeffekte und Atmo-Klänge sind gut ausgewählt, wobei im Bezug auf letzte ebenfalls noch zugelegt werden könnte. Es fällt auf, wenn mehrere Menschen durch einen Raum gehen, aber nur die Schritte einer Person zu hören sind. Dies sind jedoch Kleinigkeiten, die man nicht zu hoch hängen sollte. Tim Gössler zeichnet zusammen mit Michael Donner für den Soundtrack verantwortlich und herausgekommen ist eine musikalische Untermalung, die zum Genre und zur Handlung des Hörspiels sehr schön passt.

Jack Dalton 1: Legende oder Wahrheit scheint die erste Produktion von GBB Media zu sein und vielleicht liegt hier der Grund, warum im Umfeld des Hörspiels noch einiges ungeschliffen ist. So besitzt das Label zwar eine eigene Website, dort ist die Serie aber nicht zu finden. Immerhin ist man auf Facebook präsent, wo es auch den Link für den Download gibt. Dieser fällt mit mit 38,05 MB recht überschaubar aus, weil man das Hörspiel mit einer Kompressionsrate von lediglich 128 KBit anbietet. Wegen der besseren Klangqualität sind 256 KBit eigentlich inzwischen Standard. Es kann aber sein, dass man auf diese Weise schlicht Traffic und damit Kosten sparen wollte. Die Macher haben sich dazu entschieden, das Hörspiel als Singletrack zu veröffentlichen. Mir gefällt ein Multitrack zwar persönlich besser, aber hier gehen die Meinungen auseinander. Das Artwork beschränkt sich aktuell auf das ansprechende Frontcover, ein Backcover soll aber nachgereicht werden. Vielleicht kommt man als Hörer dann auch in den Genuss gedruckter Credits, denn auf eine separate Textdatei, in der alle Beteiligten aufgelistet sind, wurde leider ebenfalls verzichtet. So ein Anhang macht doch nun wirklich nicht viel Arbeit.


Jack Dalton 1: Legende oder Wahrheit ist ein mehr als solider Start in eine vielversprechende neue Hörspielserie.Auftaktfolgen sind erzählerisch eine Herausforderung und hier wurde diese gut gemeistert. Ideen für weitere Folgen scheinen die Macher auch genug zu besitzen, denn die Skripte für die Folgen 2 und 3 sind schon fertig, an jenen der Episoden 4 und 5 wird gearbeitet. Somit steht einer baldigen Rückkehr von Jack Dalton hoffentlich nichts mehr im Wege. Ich freue mich drauf.



Kommentare:

  1. Danke für diese wunderbare Rezension,speziell für das Lob! ;-) Die Verbesserungsvorschläge werden wir versuchen,umzusetzen.

    Was die Website angeht,das ist die alte Site.Eine neue wird gerade gebaut,dort wird dann auch Jack Dalton enthalten sein.Solange und natürlich zusätzlich gibt´s unser Forum :

    http://www.gbb-media.square7.ch/

    und unseren Youtubekanal.(Das Hörspiel wird in den nächsten Tagen dort eingefügt) :

    http://www.youtube.com/user/GBBMedia

    AntwortenLöschen
  2. Haben mal nach langer Zeit zwei Jewel Case Cover für Folge 01 angefertigt.Eine Text Datei,wie gefordert ist auch dabei.

    http://www.FastShare.org/download/Jack_Dalton_01_Cover.rar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir die Cover gleich heruntergeladen. Sieht wirklich gut aus.

      Löschen
  3. Hier mal der aktualisierte Link für das Hörspiel :

    Onetrack : http://soundofflex.de/GBB-Media/Folge1.zip

    Multitrack folgt in den nächsten Tagen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für den Hinweis. Den Link zum Download habe ich in meiner Rezension sogleich ausgetauscht.

      Wie steht es eigentlich mit der Fortsetzung?

      Löschen
  4. Erste Folge im GBB Media Youtubekanal veröffentlicht.

    http://www.youtube.com/watch?v=WUkoYxZ-Qig

    AntwortenLöschen
  5. Folge 2 ist draußen !!! Download : http://biohazard-studios.de/GBB-Media/Russlandteufel.rar

    Folge 1 Download : http://biohazard-studios.de/GBB-Media/Folge1.zip

    Neue Website : http://www.gbb-media.square7.ch/

    Have fun!!!

    AntwortenLöschen
  6. Multitracks zu beiden Folgen folgen noch..

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die Hinweise. Es wird zur neuen Folge auch wieder eine Rezension geben!

    AntwortenLöschen
  8. Neu Adresse für die Website : http://www.gbb-media.square7.ch/start.html

    AntwortenLöschen
  9. Neuer Downloadlink zu Folge 1 und 2 :

    http://www.gbb-media.square7.ch/jack-dalton.html

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für die Hinweise. Ich habe die Links entsprechend geändert.

    AntwortenLöschen
  11. Leider noch mal leichter Wechsel der Homepageadresse,sorry..Dürfte jetzt aber wohl so bleiben : http://www.gbb-media.square7.ch/index.html

    AntwortenLöschen
  12. Homepage zur Zeit in der Überarbeitung! Name des Labels zu GBS Media geändert!

    Jack Dalton Folge 3 ist draußen! Erst mal als One Track Version nur mit Frontcover. Backcover, Sprecherliste und Multi Track Version folgen, sobald die Homepage überarbeitet ist:

    http://www.mediafire.com/folder/qp7cuaqz220v0

    AntwortenLöschen