Branded: Erster Trailer zum dytopischen Film erschienen


Das Studio Roadside Attractions hat nun den ersten englischsprachigen Trailer zu Branded (auch bekannt unter Moscow 2017) von Jamie Bradshaw and Alexander Doulerain veröffentlicht. Ed Stoppard, Leelee Sobieski, Jeffrey Tambor, Ingeborga Dapkunaite und Max von Sydow spielen die Hauptrollen in diesem Film, der in einer surrealen und dystopischen Gesellschaft in nicht allzu ferner der Zukunft spielt.


Dort haben sich großen Markenfirmen zu einer gigantischen und globalen Verschwörung zusammen geschlossen. Ihre Strategie: Sie dringen in die Köpfe der Menschen ein, um diese passiv, desillusioniert und abhängig zu halten. Misha (Ed Stoppard) ist ein einzelner Mann, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Wahrheit über ihr Vorhaben aufzudecken und entfacht damit einen epischen Kampf mit den verborgenen Kräften, die die Welt tatsächlich beherrschen. 

 
Branded erinnert von der Prämisse her sicherlich an Sie leben! von John Carpenter aus dem Jahre 1988, doch hat das Thema der Beeinflussung des Menschen durch die Werbung seit jenen Tagen ja nichts von seiner Brisanz verloren. Ganz im Gegenteil.
 
Branded kommt am 7. September 2012 in die amerikanischen Kinos. Einen deutschen Starttermin gibt es leider noch nicht.
 

0 Kommentare: