Terra Nova: Netflix sagt ab - Ist das Aus der Serie endgültig besiegelt ?


Nachdem der US-Sender Fox vor einigen Wochen offiziell erklärt hatte, keine zweite Staffel von Terra Nova bestellen zu wollen, schien das Ende der Dino-Serie bereits beschlossene Sache zu sein. Auf die Aussage des produzierenden Studios 20th Century Fox TV, sich nach anderen Interessenten umschauen zu wollen, gab man allgemein nicht besonders viel. Überraschend für viele kam deshalb vor zwei Wochen die Nachricht, dass das Studio in Verhandlungen mit dem Streaming-Portal Netflix eingetreten sei, welches die Serie möglicherweise übernehmen wolle. 

Nun wurden die Gespräche mit dem Resultat beendet, dass Netflix und 20th Century Fox TV sich nicht auf eine Übernahme von Terra Nova verständigen konnten. Detaillierte Gründe wurden nicht genannt, doch es gilt als sicher, dass es an den hohen Kosten gelegen haben dürfte. Während das Studio trotz dieses Rückschlags Terra Nova immer noch nicht aufgeben will und weiterhin kommuniziert, dass man sich auf der Suche nach einem neuen Partner für die Ausstrahlung befände, weshalb man den Cast noch nicht aus seinen Verträgen entlassen wolle, sehen sich erste Schauspieler bereits nach neuen Jobs um. Jason O’Mara hat eine Rolle in einem Pilotfilm für CBS übernommen, Allison Miller hat bei der NBC-Comedy Go On angeheuert und Christine Adams ist Teil der Besetzung des Pilotfilms zu neuen ABC-Serie Americana geworden.

Wenn sie es bislang noch nicht getan haben, dann sollten sich die Fans von Terra Nova angesichts der neuen Entwicklungen spätestens jetzt an die Tatsache gewöhnen, dass auch diese SF-Serie wohl definitiv den Weg ins Serienarchiv angetreten hat.



0 Kommentare: