RoboCop: Drehbuchautor des Remakes steht nun fest


Schon mehrfach hatte ich über die Pläne des Studios MGM für eine Remake des SF-Klassikers RoboCop berichtet (zum Beispiel hier oder auch hier). Nun kommt offenbar neuer Schwung in die Sache, denn Hollywood Reporter meldet, dass der Autor für das Drehbuch des Films endlich feststeht.

Nach Informationen des Branchendienstes soll es sich dabei um Nick Schenk handeln, aus dessen Feder bereits das Skript zu Gran Torino stammte. Schenk erhält damit den Vorzug vor Josh Zetumer, der im März vergangenen Jahres als möglicher Autor des Remakes gehandelt worden war (siehe Bericht). 

Schenk wird bei dem Projekt eng mit Regisseur Jose Padilha zusammenarbeiten, der bereits seit geraumer Zeit gesetzt ist. Wann das Remake von RoboCop in die Kinos kommen soll, ist derzeit noch offen. Angeblich soll MGM den Sommer 2013 ins Auge gefasst haben. Allerdings wurde noch niemand für die Titelrolle oder einen anderen Part gecastet. 


0 Kommentare: