Die Super Bowl Spots zu "Battleship", "John Carter" und "The Avengers"


Gestern ging in den USA der Super Bowl über die Bühne. Paramount, Disney und Universal hatten Werbezeit gebucht, um ihre Filme The Avengers, John Carter und Battleship zu promoten. Bis zu vier Millionen Dollar mussten die Studios hinblättern, um den Fernsehzuschauern die folgenden Spots zeigen zu dürfen. Beurteilt selbst, ob sich der finanzielle Aufwand gelohnt hat:

Hier der Spot zu Battleship:

 
Bereits die Einblendung zu Beginn soll deutlich machen, dass man alle Kinogänger ansprechen will, die vorher auch in die Transformers-Filme gegangen sind. In der Tat kommt Battleship auch daher, wie eine Fortsetzung der Kinoreihe um die wandelbaren Roboter: Optisch ein Leckerbissen, aber nach einer tragfähigen Story fragt man wohl besser nicht. 
 
Popcornfaktor: Hoch! 
 
Hier der Sopt zu John Carter
 
 
Anfänglich hatte ich keine hohe Meinung von dem Film, jedoch wird meine Vorfreude auf den Streifen mit jedem Trailer größer. Disney hat ordentlich Geld in das Projekt gepumpt und dies sieht man dem nun veröffentlichten Spot auch an. Sollten die Einnahmen stimmen, könnte dies den Beginn einer neuen und durchaus interessanten Filmreihe markieren. 
 
Popcornfaktor: Sehr hoch! 
 
Zum Abschluss hier noch der Spot zu Marvels's The Avengers
 
 
Bereits die zuvor veröffentlichten Teaser deuteten an, dass in The Avengers wirklich die Post abgehen wird. Wer noch Zweifel hatte, dürfte diese nach dem Super Bowl Spot nun endgültig abgelegt haben. Die Action scheint perfekt choreographiert zu sein und außerdem gibt es eine Reihe cooler Sprüche, um Beispiel den Dialog zwischen Loki und Tony Stark: "I have an Army" - "We have a Hulk!" 
 
Popcornfaktor: Extrem hoch!
 
 

Kommentare:

  1. Also Battleship ... hmnajaaaa.... weis nich. ID4 meets Transformers!? John Carter ... hmmmm... durchaus Interessant, wenn halt auch ein Disney. Hoffentlich singense nich (hab ich schonmal gesagt, ich weis...).

    Und dann die AVENGERS!

    Ich mein.... A V E N G E R S ...... *sabber* :D Obs dafür JETZT schon Kinokarten gibt!?!? ;D

    AntwortenLöschen
  2. John Carter sieht für mich immernoch wie ein gut zusammengeklauter Mix aus SW Episode II, Avatar, Prince of Persia uvm aus.

    Für Avengers sabber ich mit ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man die Bücher von John Carter ,die weit vor Star Wars auf den Markt kamen kennt dann weiß man wer von wem geklaut hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sieht es aus. Ich verweise dazu mal auf diesen Beitrag von mir mit einem interessanten Video: http://scifiwatchman.blogspot.com/2012/02/john-carter-das-vermachtnis-von-edgar_15.html

      Löschen