Prometheus: Charlize Theron spricht über ihre Rolle


Kurz vor Weihnachten erschien der heiß erwartete Trailer zum kommenden SF-Film Prometheus von Ridley Scott. Neben Noomi Rapace, Michael Fassbender, Idris Elba, Sean Harris, Kate Dickie, Logan Marshall-Green und Patrick Wilson ist auch Charlize Theron mit von der Partie. Diese sprach nun mit dem Magazin Total Film über ihre Rolle.

In dem Interview stellte die Schauspielerin klar, dass ihre Rolle nicht als Antwort auf die Figur Ellen Ripley aus den Alien-Filmen angelget sei. Dieser Part sei eher Noomi Rapace vorbehalten. Sie selbst spiele mehr eine Art Bösewicht. Ms. Vickers, so der Name der Figur, sei zwar an Bord des Raumschiffs, jedoch keine Wissenschaftlerin. Sie stehe mehr für die Bürokratie hinter der Mission. Sie sei Angestellte der Firma, die den ganzen Trip bezahle und man werde merken, dass sie ihre eigenen Ziele verfolge.

Prometheus handelt von einem Forschungsteam, bestehend aus Meredith Vickers (Charlize Theron), Archäologin Elizabeth Shaw (Noomi Rapace), Android David (Michael Fassbender) sowie den Crewmitglied Holloway (Logan Marshall-Green), Stannison (Guy Pearce) und Captain Janek (Idris Elba) auf einem fremden Planeten, wo sie der Entstehung und Evolution der Menschen auf den Grund gehen wollen, aber auf weit mehr treffen. 

Prometheus kommt am 9. August 2012 in die deutschen Kinos.


0 Kommentare: