Blade Runner: Alcon treibt neuen Film voran


Der Blog The Playlist hatte kürzlich die Gelgenheit, Andrew Kosove, seines Zeichens Produzent von Alcon Entertainment, zu einigen anstehenden Projekten des Studios zu befragen. Dabei kam das Gespräch natürlich auch auf den geplanten neuen Blade Runner-Film.

Was diesen Streifen angeht, so können sich die Fans demnächst auf einige Neuigkeiten gefasst machen, denn im Verlauf der nächsten zwei Monate will man den Drehbuchautoren für den Film bekannt geben. Dann wird auch enthüllt, ob es sich um ein Prequel oder ein Sequel handeln wird. 

Das Projekt hat für Alcon höchste Priorität und wird nach Aussage von Kosove mit Nachdruck vorangetrieben. Sobald er die Post-Produktion seines nächsten Film Prometheus abgeschlossen hat, wird auch Ridley Scott in den Entwicklungsprozess des Films einsteigen. Der Regisseur enthüllt unlängst, man habe sogar schon Ideen für zwei weitere Blade Runner-Filme, sollte der kommende ein Erfolg an den Kinokassen werden. 

Mit knapp dreißig Jahren Verspätung könnte Blade Runner also doch noch ein Filmfranchise werden.Aber wie lautet doch das Sprichwort: Besser spät als gar nicht.



1 Kommentar:

  1. Ein weiterer Film im Blade Runner-Universum wäre auf jeden Fall interessant, bin gespannt wie man eine Fortsetzung 30 Jahre später umsetzt. Ridley Scott
    finde ich immer gut, auch Robin Hood und der Extended Cut von Königreich der Himmel haben mir gut gefallen.

    AntwortenLöschen