Things To Come... (Filmnews): Star Trek 2 [Update]


Erst gestern hatte ich darüber berichtet, dass mit einem Start der Fortsetzung des erfolgreichen Reboots von Star Trek erst frühestens im Jahre 2013 zu rechnen sein wird. Nun hat TrekMovie einige weitere Infos für die Fans parat.

So soll die Produktion des Films am 15. Januar 2012 offiziell starten. Die Arbeiten am Drehbuch sind in vollem Gange und eine erste Version wurde inzwischen beim Studio Paramount eingereicht. Aktuell sind die Autoren Roberto Orci, Alex Kurtzman und Damon Lindelof mit der Erstellung  einer überarbeiteten Fannung beschäftigt. Diese soll vor allem gewährleisten, dass das Budget des Films auch tatsächlich eingehalten werden kann.

Parallel sind die Entscheidungen über den Look von Star Trek 2 (so der Arbeitstitel)  bereits gefallen und das Team rund um Production Designer Scott Chambliss soll bereits damit begonnen haben, erste neue Sets auf dem Gelände von Paramount aufzubauen. Auf andere Sets, wie etwa die Brücke der Enterprise kann man ohnehin zurückgreifen, weil sie nach dem Ende der Dreharbeiten am letzten Film eingelagert wurden.

Auch bei der Effektschmiede ILM macht man sich inzwischen ans Werk. Zwar werden die meisten CGIs erst im Rahmen der Post Production erstellt und eingebunden, doch es gibt eine Reihe von Weltraum-Sequenzen, die man bereits jetzt schon erstellen kann, ohne dafür das endgültige Skript oder andere gedrehte Szenen benötigen zu müssen.

Ein Großteil der Aufnahmen wird erneut auf dem Gelände von Paramount gefilmt, doch es wird auch einige Außendrehs geben. Regisseur JJ Abrams und einige Mitarbeiter sichten dafür im Moment Örtlichkeiten, so zum Beispiel auf Hawaii. Die Insel soll als Location für einen Jungelplaneten ins Auge gefasst worden sein. Außerdem prüft man die Möglichkeit, ein Museum in Los Angeles zu nutzen. 

Was die Besetzung des Films angeht, so steht fest dass die Stammbesatzung aus dem letzten Film komplett wieder mit von der Partie sein wird. Alle weiteren Rollen sind noch nicht definitiv vergeben, die Gespräche darüber dürften aber ebenfalls auf Hochtouren laufen.

Die Details des Drehbuchs halten alle Beteiligten weiterhin unter Verschluss. Insider berichten aber, dass Star Trek 2 den Vorgänger aber auf jeden Fall toppen soll. 





0 Kommentare: