Quoten: The Event bleibt enttäuschend schwach


Vor zwei Wochen begann RTL 2 die Ausstrahlung der ersten und gleichzeitig einzigen Staffel von The Event in Doppelfolgen. Durfte man sich zum Serienstart noch über gute Quoten freuen, so befinden sich die Zuschauerzahlen seitdem im freien Fall. Auch die anderen Serien des SciFi Mittwoch hatten darunter zu leiden.

Bereits eine Woche nach dem Serienauftakt war es mit der Herrlichkeit für The Event schon wieder vorbei. Gegen die Konkurrenz in Form von König Fußball hatte man keine Chance und musste einen Rückgang des Interesses beim Gesamtpublikum auf 0,89 Mio. Menschen hinnehmen (-0,45 Mio.). Die Quote fiel mit 2,7 Prozent entsprechend dürftig aus (-1,5%). Auch in der Zielgruppe erlebte man einen Absturz, denn nur noch 0,46 Mio. Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren wurden erreicht (-0,36 Mio.). Der Marktanteil bei den Werberelevanten ging auf 3,5 Prozent zurück (-2,9%). 
Gestern setzte sich der Abwärtstrend beim Gesamtpublikum weiter fort, denn man lockte nur noch 0,77 Mio. Interessierte an (-0,12 Mio.) und der Marktanteil sackte auf indiskutable 2,4 Prozent ab (-0,3%). In der Zielgruppe konnte man die Zuschauerzahl mit 0,46 Mio. zumindest konstant halten (+/-0,0 Mio.) und die Quote minimal auf 3,6 Prozent steigern (+0,12%). Von einem wirklichen Lichtblick oder gar einer Trendwende kann allerdings kaum die Rede sein.

Dass erfolgreiche Sendungen als Lead-In auch positive Auswirkungen auf das nachfolgende Programm haben, ist seit langem bekannt und auch Torchwood durfte sich im Gefolge des gelungenen Serienstarts von The Event über gesteigertes Interesse und bessere Quoten freuen. Mit dem Einbruch des Lead-Ins setzte auch für die britische Serie ein Abwärtstrend ein. So sahen sich letzte Woche 0,66 Mio. Menschen die Wiederholung einer Folge aus der ersten Staffel an (-0,10 Mio.). Die Konsequenz war ein Rückgang des Marktanteils am Gesamtpublikum auf 2,4 Prozent (-0,4%). Auch in der Zielgruppe lief es nicht mehr so gut, denn 0,39 Mio. junge Zuschauer (-0,06 Mio.) bedeuteten eine magere Quote von nur noch 3,6 Prozent (-0,5%). 
Gestern nun unterhielt man nur noch 0,58 Mio. Menschen und kam damit nicht über einen Marktanteil von 2,4 Prozent hinaus (-0,2%). Von den Werberelevanten erreichte man nicht mehr als 0,32 Mio. (-0,07 Mio.), weshalb die Quote auf 3,1 Prozent zurückging (-0,5%). 

True Blood findet im Free-TV ebenfalls kaum noch Beachtung. Letzte Woche sahen sich gerade einmal noch 0,33 Mio. Menschen die neue Episode aus der dritten Staffel an (-0,08 Mio.). Der Marktanteil lag bei 2,3 Prozent (-0,3%). Auch in der Zielgruppe will kaum noch jemand etwas von der Vampirsaga wissen, denn gerade einmal 0,22 Mio. werberelevante Zuschauer sprechen eine deutliche Sprache (-0,06 Mio.), wie auch die Quote von 3,2 Prozent (-0,6%). Diese Woche lief die Serie komplett außerhalb der Top 10 des Senders.

Dass Science-Fiction auch weiterhin seine Fans im Free-TV hat, bewies gestern wieder der Sender Kabel 1 mit seinem Spielfilm-Doppelpack. So zeigte man zunächst den Spielfilm Matrix unter erreichte damit 1,40 Mio. Menschen. Der Marktanteil von 4,8 Prozent beim Gesamtpublikum lag deutlich über Senderschnitt und konnte sich angesichts des Gegenprogramms wirklich sehen lassen. Toll sah es auch in der Zielgruppe aus, denn dort wollten 1,06 Mio. junge Zuschauer den Film sehen und verschafften ihm damit eine Quote von 8,8 Prozent, die ebenfalls satt im grünen Bereich lag.
Im Anschluss lief dann mit Vernetzt - Johnny Mnemonic ein weiterer Film mit Keanu Reeves in der Hauptrolle. Zu später Stunde blieben immerhin noch 0,62 Mio. Menschen dran, weshalb der Streifen auf eine beachtliche Quote von 5,2 Prozent kam. Von den Werberelevanten unterhielt man 0,42 Mio. und durfte sich über einen Marktanteil von 7,5 Prozent freuen, der den Senderschnitt deutlich überflügeln konnte.


Ausblick:

Nach aktuellem Stand wird RTL 2 nächsten Mittwoch erneut mit dem Line-Up aus The Event, Torchwood und True Blood ins Rennen gehen. Kabel 1 zeigt Matrix Reloaded und im Anschluss Screamers - Tödliche Schreie.


Fazit:

Wäre RTL 2 konsequent, dann müsste man The Event mit sofortiger Wirkung aus dem Programm nehmen, denn die Quoten sind inzwischen absolut indiskutabel. Da die Serie eine fortlaufende Handlung besitzt, ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass man in den nächsten Wochen zahlreiche Zuschauer hinzugewinnen wird, denn nach sechs Folgen lohnt sich eine Neueinstieg nicht mehr. Auch aus Mangel an Alternativen wird man die Serie wohl doch komplett zeigen, was ja auch im Sinne all jener ist, die sich die bisherigen Folgen angesehen haben. 
Kabel 1 erlebte wieder einen guten Abend, denn die beiden Spielfilme kamen sehr gut an. Mal sehen, ob dies auch in der kommenden Woche der Fall sein wird.


Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

Kommentare:

  1. Schade eigentlich, ich find die Serie nicht mal schlecht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde sie auch nicht schlecht gemacht, aber leider sehen das viele Zuschauer nicht so. Offenbar schreckt die Tatsache ab, dass die Serie so schnell abgesetzt wurde.

    AntwortenLöschen
  3. Gerade gelesen für the event ist schluss!
    Schon in dieser Woche wird die Serie nicht mehr ausgestrahlt.

    AntwortenLöschen
  4. Hoffentlich strahlt RTL 2 auch noch die nächste Staffel True blood aus, habe da so meine bedenken das der SciFi Mittwoch nicht wiedebelebt wird.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das kommt aber recht kurzfristig, wenngleich alles andere als überraschend. Ich werde mal einen eigenen Artikel dazu verfassen.

    Dass es mit dem SciFi Mittwoch gar nicht weitergeht, gleube ich persönlich nicht, denn zuminest Warehouse 13 lief zuletzt doch ganz passabel. Die Frage ist natürlich, womit RTL 2 den SciFi Mittwoch noch bestücken soll, denn eigentlich laufen alle Serien aus dem SF-Genre ja bereit bei uns oder sind vergeben (z.B. Terra Nova). In diesem Zusammenhanf wundert es mich, dass "Sanctuary" noch nicht im Free-TV läuft.

    Was True Blood angeht, so wäre es toll, wenn RTL 2 die Serie weiter zeigen würde. Da ich selber zu den Zuschauern gehöre, drücke ich beide Daumen, dass es weitergeht.

    AntwortenLöschen
  6. Naja mit Torchwood 4 und Walking Dead hat man ja im nächsten Jahr Nachschub

    http://kress.de/tagesdienst/detail/beitrag/113145-muenchner-entdecken-ihr-herz-fuer-zombies-rtl-ii-sichert-sich-den-zuschlag-fuer-the-walking-dead.html

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du recht. Die Tatsache, dass man sich "The Walking Dead" geholt hat, war mir auch einen eigenen Beitrag wert.

    Hier ist er: http://scifiwatchman.blogspot.com/2011/11/rtl-2-zeigt-walking-dead-als-free-tv.html

    AntwortenLöschen
  8. Ich will garnicht wissen, wie die Serie zerschnitten wird im Free-Tv...

    AntwortenLöschen