Quoten: Viel Zuspruch für SF-Serien und Genrefilme


Gestern gab es für SF-Fans jede Menge Auswahl im Free-TV, denn neben RTL 2 mit seinem SciFi Mittwoch zeigte Kabel 1 parallel noch zwei Genrefilme. Bei SuperRTL lief zudem die Serie My Superhero Family an. Insgesamt hatten alle Sendungen recht positiven Zuspruch, auch wenn sich dies nicht durchweg in überzeugenden Quoten ausdrückte.


So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):

 Der SciFi Mittwoch wurde von einer neuen Doppelfolge der Serie Warehouse 13 eröffnet. Die beiden Episoden sahen aus dem Gesamtpublikum durchschnittlich 1,10 Mio. Menschen (+0,10 Mio.), was den Marktanteil wieder auf 3,6 Prozent (+0,3%) und damit auf das Niveau des Senderschnitts ansteigen ließ. In der Zielgruppe unterhielt man mit 0,75 Mio. ebenfalls wieder mehr werberelevante Zuschauer (+0,04 Mio.) und lag auf diese Weise mit 6,0 Prozent wieder etwas über Senderschnitt (+0,3%). 

Im Anschluss lief erneut eine Wiederholungsfolge von Torchwood. Diese schauten sich insgesamt 0,65 Mio. Menschen an (+0,08 Mio.) und die Quote kletterte auf 2,8 Prozent (+0,3%). Immer noch kein Grund zum Jubeln, aber immerhin schon mal eine Steigerung. In der Zielgruppe erreichte man 0,42 Mio. Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren (-0,07 Mio.) und und kannte somit immerhin einen Marktanteil von 4,2 Prozent für sich verbuchen (+0,7%). Angesichts der Tatsache, dass die gestrige Folge schon mehrfach zu sehen war, ein versöhnlicher Wert. 

True Blood war in den letzten Wochen ordentlich unter die Räder gekommen, schaffte es jedoch gestern, sich zumindest etwas zu erholen. Insgesamt 0,38 Mio. Zuschauer lockte man zu später Stunde an (+0,12 Mio.) und kam so auf 2,7 Prozent Marktanteil (+0,12 Mio.). Verantwortlich für diese Steigerung war vor allen die Zielgruppe, wo man auf 0,27 Mio. Werberelevante kam (+0,10 Mio.). Der Lohn dafür war eine Quote von 4,1 Prozent (+1,3%). Vom Senderschnitt ist man mit diesen Zahlen natürlich noch ein gutes Stück entfernt, der Abwärtstrend ist aber vorerst gestoppt.

Zeitgleich zum SciFi Mittwoch schickte Kabel 1 einen Spielfilm-Doppelpack ins Rennen, der wieder einmal für  überzeugende Quoten sorgte. Los ging es mit der Comicverfilmung Spider-Man, die insgesamt 1,46 Mio. Menschen sehen wollten. Trotz starker Konkurrenz konnte der Sender immerhin einen Marktanteil von 5,0 Prozent am Gesamtpublikum für sich verbuchen, der merklich über Senderschnitt lag. In der Zielgruppe lief es sogar noch besser, denn mit 1,07 Mio. jungen Zuschauern lockte man ausreichend Publikum an, um sich eine tolle Quote in Höhe von 8,9 Prozent zu sichern.

Direkt im Anschluss ging es mit dem SF-Streifen Ghosts of Mars weiter, der allerdings nicht ganz so gut ankam. Immerhin unterhielt man zu später Stunde noch 0,61 Mio. Menschen, was jedoch nur noch für eine Quote von 4,3 Prozent reichte, die somit knapp über Senderschnitt lag. Bei den Werberelevanten kam man etwas besser weg, denn 0,47 Mio. junge Leute bedeuteten einen Marktanteil von 7,2 Prozent, der schon eher im grünen Bereich lag. 

Bei SuperRTL feierte gestern My Superhero Family seine Deutschland-Premiere und konnte durchaus überzeugen. Beim Gesamtpublikum kam man auf einen Marktanteil von 2,2 Prozent, denn man lockte insgesamt 0,65 Mio. Zuschauer an. Damit liegt man auf Höhe des Senderschnitts. Richtig stark war man allerdings dann bei den Werberelevanten, denn von denen wollten 0,45 Mio. den Auftakt der neuen Serie nicht verpassen. Damit kam die Pilotfolge auf eine Quote von 3,6 Prozent, was deutlich über dem durchschnittlichen Zuspruch liegt, den SuperRTL sonst so erfährt.


Ausblick:

Nächste Woche geht Warehouse 13 bei RTL 2 in seine vorerst letzte Runde, denn das Finale der zweiten Staffel steht auf dem Programm. Dazu geht es mit Torchwood, True Blood und Haven weiter. Kabel 1 zeigt zeitgleich Spider-Man 2. Bei SuperRTL läuft eine neue Episode von My Superhero Family.


Fazit:

Wer als SF-Fan gestern Genreproduktionen sehen wollte, hatte die Qual der Wahl. Dennoch gab es mehr als einen Sieger, denn sowohl RTL 2 kann mit der Quote von Warehouse 13 zufrieden sein, als auch Kabel 1 mit den Marktanteilen seiner Spielfilme. Dazu gesellt sich auch noch SuperRTL, denn die Werte für My Superhero Family konnten sich absolut sehen lassen. Dies zeigt, dass es immer noch ein treues Publikum für SF-Serien und Filme gibt. Nächste Woche laufen alle Serien und Filme in Konkurrenz zu König Fußball und dies könnte die Quoten merklich drücken. Vielleicht kommt es aber auch ganz anders.


Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

0 Kommentare: