Quoten: Warehouse 13 und Co. ohne Chance gegen König Fußball


Bereits letzte Woche hatte der SciFi Mittwoch unter dem starken Gegenprogramm zu leiden und gestern kam mit der Champions League noch ein weiterer Konkurrent hinzu. Da kann es nicht überraschen, dass die Quoten erneut nicht berauschend ausfielen. Auch der Start der dritten Staffel von True Blood konnte daran etwas ändern.

So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):

Der Abend begann wieder mit einer Doppelfolge von Warehouse 13. Insgesamt unterhielt man damit 0,95 Mio. Menschen (-0,03 Mio.) und fuhr so einen unterdurchschnittlichen Marktanteil von 3,2 Prozent ein (-0,01%). In der Zielgruppe verabschiedeten sich ebenfalls einige Zuschauer, so dass man nur noch 0,62 Mio. Werberelevante erreichen konnte (-0,03 Mio.). Die Quote sank auf überschaubare 5,2 Prozent (-0,3%).

Im Anschluss ging es mit einer Einzelfolge von Haven weiter. Nachdem schon die Premiere vor sieben Tagen nicht sonderlich gut verlaufen war, ließen auch gestern die Quoten zu Wünschen übrig. Insgesamt 0,61 Mio. Menschen sahen die neue Episode (+0,04 Mio.), der Marktanteil gab jedoch auf magere 2,5 Prozent nach (-0,6%). Von den jungen Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren lockte man insgesamt 0,37 Mio. an (+0,01 Mio.), kam damit allerdings nur auf eine Quote von 3,4 Prozent (-1,0%). 

Zudem startete gestern True Blood in seine dritte Staffel. Zwar kehrte die Serie damit auf jenen Sendeplatz zurück, auf dem sie während der ersten Staffel ihre besten Werte erzielt hatte, davon war nun aber nichts mehr zu spüren. Lediglich 0,37 Mio. Menschen sahen den Staffelauftakt (-0,11 Mio. im Vergleich zum Finale von Staffel 2) und ließen somit die Quote auf 2,6 Prozent sinken (-1,1%). In der Zielgruppe interessierten sich 0,28 Mio. für den Fortgang der Serie (-0,08 Mio.). Mehr als ein bescheidener Marktanteil von 4,2 Prozent war auf diese Weise nicht drin (-1,6%).


Ausblick: 

Nächste Woche geht es mit dem Line-Up aus Warehouse 13, Haven und True Blood weiter.


Fazit:

Absolut kein Grund zum Jubeln boten gestern die Quoten des SciFi Mittwoch. Derzeit ist das Gegenprogramm einfach zu stark, um mit den Genreserien auf einen grünen Zweig zu kommen. Gegen König Fußball war man ohnehin ohne Chance. Für Warehouse 13 scheinen Marktanteile auf Höhe des Senderschnitts noch denkbar, für die anderen Serien ist es wahrscheinlich ein zu weiter Weg bis dorthin. Schade.


Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

1 Kommentar:

  1. Fußball bzw. die CL wird auch in den nächsten Wochen jeden DI/ MI gesendet,

    das ist aber trotzdem kein Grund warum die FRE TV Premiere!!!!!!!! von True Blood season 3 solch schlechte Quoten hat.

    AntwortenLöschen