Quoten: Schwacher Start für "Warehouse 13" und "Haven"


Gestern startete RTL 2 mit einem neuen Line-Up für den SciFi Mittwoch in den TV-Herbst 2011. Zeitgleich ging auch die Konkurrenz mit einem starken Gegenprogramm ins Rennen, das für Warehouse 13 und die neue Serie Haven nur wenig Spielraum ließ. Entsprechend mager fielen die Quoten aus.


So lief der Abend:

Den Start in die Primetime markierte eine Doppelfolge von Warehouse 13. Zunächst wiederholte man das Finale der ersten Staffel und zeigte im Abschluss den Auftakt von Staffel 2. Insgesamt sahen 0,98 Mio. Menschen die beiden Episoden, was leider nur für einen unterdurchschnittlichen Marktanteil von 3,3 Prozent am Gesamtpublikum reichte. Auch in der Zielgruppe lief es nicht besonders gut, denn 0,65 Mio. Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren entsprachen gerade einmal einer Quote von 5,5 Prozent. Auch in diesem Fall ist man vom Senderschnitt noch ein Stück entfernt.

Das schwache Lead-In hatte auch Folgen für die Premiere der neuen Serie Haven, die gestern ebenfalls als Doppelfolge gezeigt wurde. Gerade einmal 0,57 Mio. Menschen interessierten sich für den Serienauftakt, weshalb man lediglich auf eine Quote von 3,1 Prozent kam. Von den werberelevanten Zuschauern konnte man nur 0,36 Mio. unterhalten und kam so nicht über einen Marktanteil von 4,4 Prozent hinaus. In beiden Kategorien bewegt man sich damit klar unter Senderschnitt.


Ausblick:

Nächste Woche geht es mit einer Doppelfolge von Warehouse 13 weiter. Im Anschluss zeigt man eine neue Episode von Haven, ehe True Blood den Auftakt in seine dritte Staffel erlebt.


Fazit:

Der SciFi Mittwoch musste sich der Konkurrenz klar geschlagen geben, obwohl das Angebot an frischer Serienware durchaus attraktiv war. Gerade für Haven ist dies schade, denn die Serie hat durchaus ihren Reiz.  Mal sehen, ob sie sich nächste Woche steigern kann.


Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK) 

Kommentare:

  1. Bei Fringe bzw. V.D. konnte ich es nachvollziehen das die Quoten schlecht sind, wenn die Zielgruppe in den sommerferien oder im urlaub ist. Warum aber floppen jetzt zwei frische Serien bzw. Free TV Premieren? Umworben wurden sie von RTL2 als mysterieserien, wenn man den Begriff SciFi genommen hätte könnte ich ja noch nach vollziehen wenn da einige Zuschauer abgeschreckt sind. Wie schlecht wird W13 und Heaven erst laufen, wenn Mittwochs auch noch Fußball läuft?

    AntwortenLöschen
  2. Das Rennen haben gestern die Reality-Formate bei RTL gemacht, die jeweils in neue Staffeln starteten. Außerdem ließ parallel zu Haven auch noch die neue Staffel von HIMYM. Da ist es klar, dass sich ein kleiner Sender wie RTL 2 schwer tut.

    Wenn noch Fußball hinzukommt, wird es sicher nicht leichter.

    AntwortenLöschen