Beschlossene Sache: Spin-Off zu "Primeval" wird Realität


In Zeiten knapper Kassen geht die britischen Sender verstärkt Kooperationen ein. Nachdem die BBC sich mit dem US-Rezahlsender Starz zusammengetan hatte, um mit dessen Hilfe Torchwood: Miracle Day zu produzieren, spannt nun die englische Filmschmiede Impossible Pictures mit der kanadischen Omni Films Production zusammen. Das Ziel: Ein kanadisches Spin-Off von Primeval!

Primeval: New World soll die Serie heißen, deren erste Staffel aus 13 Folgen bestehen wird. Gedreht wird in Vancouver, wo sich aufgrund der im Vergleich zu Hollywood deutlich niedrigeren Kosten in den letzten Jahren eine gutlaufende Filmindustrie entwickelt hat. Hinzu kommen noch steuerliche Anreize. Unter anderem entstanden dort die Serien des Stargate-Franchises.


Für die neue Serie will man auf Charaktere auf Handlungslinien des Originals zurückgreifen, jedoch versteht man sich als parallele und unabhängige neue Version des Stoffes, die bestehende und neue Fans ansprechen soll. Die Geschichten sollen dunkler werden und ein vollständig in Kanada beheimateter Stab von Autoren soll für eine eigene Note sorgen.

Von der Koproduktion in Verbindung mit der guten Kostensituation erhofft man sich neue Möglichkeiten für Primeval, die bislang so nicht denkbar waren. Zwar ist der Auftraggeber von Primeval: New World der kanadische Sender Space, doch dürfte man vor allem einen Verkauf in die benachbarten USA im Blick haben. Was diese neue Entwicklung für die Zukunft der Originalserie bedeutet, lässt sich noch nicht abschließend sagen. Es wäre aber nicht verwunderlich, wenn das Spin-Off gleichzeitig der Ersatz für das britische Primeval wäre.


1 Kommentar:

  1. Sorry, aber Primeval ist der größte Mist ever!
    Dazu schlechte Animationen, bei den Sets dominieren dunkle Räume, Kellergewölbe und leere Industriehallen das Bild, die Charactäre auch nur schlecht. Billig, billig, billig ist das das einzige was heute noch wichtig ist?
    Die Produktionskosten werden in canada sicherlich nur 1/10 von so anspruchsvoll produzierten Serien wie new BSG oder SGU haben.

    AntwortenLöschen