Was für ein Müll: Mega Shark vs. Crocosaurus

Wer geglaubt hat, die Produzenten des Studios Asylum könnten den filmischen Sondermüll Mega Shark vs. Giant Octopus nicht mehr toppen, der hat sich tüchtig geirrt, denn am 21. Dezember 2010 erscheint in den USA das Sequel Mega Shark vs. Crocosaurus auf DVD.

Wie immer bei Produktionen dieses Studios sind nur zwei Dinge bemerkenswert: Die CGIs sind so schlecht, dass jeder Fanfilm wahrscheinlich bessere zu bieten hat, und es ist Asylum wieder gelungen, zwei bekannte Gesichter für seinen Film zu gewinnen. In diesem Fall handelt es sich um Jaleel White, bekannt als Steve Urkel aus Alle unter einem Dach, und Robert Picardo (Star Trek Voyager und Stargate). Zumindest bei Letzterem fragt man sich ernsthaft, was er in diesem Schrottfilm verloren hat.

Hier der Trailer zum Film (Viel Spaß beim Ablachen):


Kommentare:

  1. ...ich glaube meine hirnrinde löst sich gerade ab... ARGHL.... o.O und sowas verkauft sich? ja? bitte nich....

    AntwortenLöschen
  2. Hey Steve Urkel!
    Robert Picardo muß es finanziell ja richtig schlecht gehen, wenn er bei solch einem Schund mitspielt.

    AntwortenLöschen
  3. ...vielleicht lebt er damit aber auch nur eine bestimmte Ader aus von der wir eigentlich nix wissen wollen!? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Der scheiss Film kam gestern auf RTL 2 :D der letzte Müll! Die Effekte sind soooo scheisse, dass man einfach nur noch drüber lachen und jede mögliche Szene als scheisse bezeichnen muss.

    Es gibt unlogische Szenenwechsel, Personen können sich anscheinend teleportieren.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte ja vor dem Film gewarnt :) Die Streifen von Asylum sind wirklich wie ein Tritt in die Magengrube.

    AntwortenLöschen