Quoten: RTL 2 punktet mit Filmen, Vampire Diaries erholt sich

Letzte Woche konnte RTL 2 mit seinen Filmen am SciFi Mittwoch überraschend hohe Quoten einfahren. Diese Woche ging es wieder bergab, doch die Werte können sich immer noch sehen lassen. Vampire Diaries legte zu und auch Lie To Me konnte sich teilweise steigern.


So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):

RTL 2 eröffnete die Primetime mit dem Spielfilm The Arrival - Die Ankunft holt unterhielt damit insgesamt 1,35 Mio. Menschen (-0,47 Mio.). Damit kam man auf einen Marktanteil von 4,4 Prozent (-1,3%), der jedoch immer noch über dem Senderschnitt lag. Die gilt auch für die Quote von 6,5 Prozent (-1,8%), die man in der Zielgruppe holte, wo 0,83 Mio. werberelevante Zuschauer erreicht wurden (-0,24 Mio.).
Im Anschluss zeigte man den Actionfilm Red Scorpion, der sich mit insgesamt 0,60 Mio. Zuschauern (-0,45 Mio.) und einem Marktanteil von 4,2 Prozent (-1,3%) ebenfalls über der wichtigen Messlatte halten konnte. Iin der Zielgruppe gelang dies nicht, denn 0,33 Mio. junge Menschen (-0,46 Mo.) resultierten in einer Quote von nur 5,2 Prozent (-4,0%).

Bei ProSieben ging es gestern für Vampire Diaries und Moonlight aufwärts. Die neue Folge von Vampire Diaries sahen insgesamt 1,62 Mio. Menschen (+0,29 Mio.), weshalb sich der Marktanteil auf 5,2 Prozent verbessern konnte (+0,9%). Motor dieses Aufschwungs war die Zielgruppe, denn dort schalteten 1,24 Mio. Menschen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren ein (+0,27 Mio.). Dadurch konnte sich die Quote auf 10,7 Prozent verbessern (+2,0%). 
Moonlight profitierte vom Lead-In und erreichte insgesamt 1,04 Mio. Menschen (+0,07 Mio.). Damit kam man beim Gesamtpublikum auf einen Marktanteil von 4,6 Prozent (+0,5%).

Gut lief es abermals für Lie To Me, denn für die neue Episode interessierten sich insgesamt 2,90 Mio. Menschen (+0,13 Mio.). Die Quote kletterte dadurch auf tolle 9,4 Prozent (+0,5%). Die Zielgruppe war hingegen nicht so präsent wie in der Vorwoche. So verfolgten 1,56 Mio. werberelevante Zuschauer die Handlung (-0,10 Mio.) und ließen die Quote dadurch auf 11,8 Prozent zurückgehen (-0,8%). Dennoch war die Serie die erfolgreichste Sendung des gestrigen Tages auf Vox und liegt weiterhin satt über dem Senderschnitt.

Sehr zufrieden wird auch Kabel Eins sein, denn der Film Final Destination unterhielt zu späterer Stunde insgesamt 0,99 Mio. Zuschauer und holte eine Quote von 5,6 Prozent. Bei den jungen Menschen kam der Film ebenfalls gut an. Dort wurden 0,76 Mio. Fans gezählt, was für einen Marktanteil von 9,8 Prozent reichte. Alles Werte oberhalb des Senderschnitts.


Ausblick:

Nächsten Mittwoch sendet RTL 2 den Movie-Doppelpack K-Pax und 28 Days Later. ProSieben hält mit Vampire Diaries und Moonlight dagegen. Vox schickt Lie To Me ins Rennen, während Kabel Eins das Sequel Final Destination 2 sendet.


Fazit:

Für RTL 2 läuft es mit dem Spielfilm-Doppelpack derzeit richtig gut, auch wenn die Werte diese Woche nicht mehr so gut waren wie in der Vorwoche. ProSieben wird erleichtert sein, dass Vampire Diaries seinen Zuschauerschwund zumindest zwischenzeitlich aufhalten konnte. Dennoch ist man von Senderschnitt immer noch sehr weit entfernt.


Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

0 Kommentare: