Spider-Man Reboot: Martin Sheen als Onkel Ben im Gespräch

Bereits nächsten Monat sollen die Dreharbeiten zum Reboot von Spider-Man beginnen und immer noch sind nicht alle Rollen besetzt. Dies betrifft auch zwei Charaktere, die im Leben von Peter Parker (Spider-Man) eine gewichtige Rolle spielen: Tante May und Onkel Ben.

Wer die Legende des Superhelden kennt, der weiß, dass Peter nach dem Tod seiner Eltern bei diesen Verwandten aufwächst und diese für ihn zu Ersatzeltern werden. Der gewaltsame Tod von Onkel Ben, den Peter nicht verhindern kann, ist der moralische Antrieb für die Entstehung des Superhelden Spider-Man.
Der Heatvision-Blog von Hollywood Reporter will nun erfahren haben, dass sich Schauspieler Martin Sheen  (Bekannt aus The West Wing) in finalen Verhandlungen mit dem Studio befindet, um im Reboot die Rolle von Onkel Ben zu übernehmen. Nicht weniger bekannt ist die Schauspielerin mit der sich Columbia in Gesprächen für die Rolle der Tante May befindet: Angeblich soll es sich dabei um Sally Field handeln. 
Deadline meldet zumindest die Besetzung der Rolle mit Sheen hingegen bereits als fix. Von hier aus schwer zu beurteilen, welche Version stimmt. Die nächsten Tage werden Aufklärung in dieser Frage bringen.

Zweifellos würde eine Verpflichtung der beiden gestandenen Mimen den Cast der bislang in den Hauptrollen aus Andrew Garfield als Peter, Emma Stone als Gwen Stacy und Rhys Ifans als Superschurke besteht, nochmals deutlich aufwerten.


0 Kommentare: