Rückschlag für Abrams: NBC setzt Undercovers ab!

Das Image von J.J. Abrams als Erfolgsproduzent hat einen ersten Kratzer bekommen. Wie der Sender NBC nun bekannt gab, wird man zusätzlich zu den 13 bereits bestellten Episoden keine weiteren Folgen der Agentenserie Undercovers bestellen. Dies berichtet Deadline.

Derzeit laufen bei Warner Bros. TV die Dreharbeiten an der zwölften Folge. Die Entscheidung des Senders kommt eigentlich nicht überraschend, denn Undercovers hat seit seinem Start massive Quotenprobleme. Die jüngste Folge erreichte am vergangenen Mittwoch ein Rating von 1.3 in der Gruppe der 18- bis 49-Jährigen. Viel zu wenig, um auf einem der großen Networks überleben zu können.

Abrams, der beim Pilotfilm Regie geführt hatte, setzte bewusst auf ein Serienkonzept mit zwei afro-amerikanischen Hauptdarstellern und bekam dafür im Vorfeld des Serienstarts durchaus viel Aufmerksamkeit der Presse. In gute Quoten ließ sich dies allerdings nicht übersetzen. Zunächst sendet NBC Undercovers mit einer Unterbrechung am 24. November noch bis Anfang Dezember weiter. Was aus den übrigen Folgen wird, die bis dann noch nicht zu sehen waren, ist derzeit noch nicht geklärt.


Link: Bericht bei Deadline   

0 Kommentare: