Syfy ordert zweite Staffel von "Haven"

Häufig nehmen sich TV-Sender viel Zeit, ehe sie beschließen, eine Serie für eine neue Staffel zu verlängern. Bei der Serie Haven, die beim US-Sender Syfy gezeigt wird und heute beim deutschen Ableger angelaufen ist, stellt sich die Sache allerdings anders dar.

Die Website Blastr hat die Presseerklärung von Syfy veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Haven eine zweite Staffel mit insgesamt 13 neuen Episoden erhalten wird. Die Serie startete in den USA am 9. Juli 2010. Parallel zum Start im Pay-TV in Deutschland beginnt in den USA heute die Ausstrahlung der zweiten Hälfte der ersten Staffel. Bisher kommt die Serie in Amerika gut an, denn rund 2,6 Mio. Zuschauer waren bislang jede Woche dabei.

In Haven geht es um eine auf den ersten Blick ganz normale Kleinstadt gleichen Namens US-Bundesstaat Maine. Doch diese Stadt ist ein Rückzugsraum für Menschen, die über übernatürliche Kräfte verfügen. Bedingt durch die Abgeschiedenheit des Ortes, war es den Bewohnern bislang möglich, ein ganz normales Leben zu führen. Dies ändert sich jedoch, als die FBI-Agentin Audrey Parker auftaucht, um einen Mord aufzuklären. Denn sie beginnt, dem Geheimnis des Ortes auf die Spur zu kommen.

Die Hauptrolle der Audrey Parker wird von Emily Rose verkörpert. Außerdem sind noch Eric Balfour, Lucas Bryant, John Dunsworth und Richard Donat mit von der Partie. Die Serie basiert auf Motiven von Stephen King. Produzenten sind unter anderem Lloyd Segan und Shawn Piller, der schon an The Dead Zone gearbeitet hat.

Die Rechte für die Ausstrahlung im Free-TV hat sich für Kontinentaleuropa die Tele München Gruppe gesichert. Wann und wo Haven kostenfrei zu sehen sein wird, steht derzeit noch nicht fest.


0 Kommentare: