TV-Tipp: "V wie Vendetta"

Heute Abend zeigt der Sender Vox ab 22:45 Uhr den dystopischen Film V wie Vendetta aus dem Jahre 2006. Dieser basiert auf dem Comicklassiker des Briten Alan Moore.

Im Jahr 2020 herrscht in Großbritannien ein faschistoides Regime, das rücksichtslos die Bevölkerung unterdrückt. Nur ein Mann wagt es, sich gegen die Schreckensherrschaft aufzulehnen. Unter dem Pseudonym V und in der Maske des Revolutionärs Guy Fawkes macht er Jagd auf hohe Regierungsbeamte und rettet bei einer solchen Aktion die TV-Assistentin Evey Hammond vor der Geheimpolizei. Unfreiwillig wird Evey schließlich die Komplizin bei den Plänen des Rebellen zum Sturz der Regierung.

In den Hauptrollen sind Natalie Portman Hugo Weaving und Stephen Rea zu sehen. Das Drehbuch stammt von Larry Wachowski, Regie führte James McTeigue.



Der Film gewährt einen Blick in eine beängstigen Zukunft, von der wir vielleicht gar nicht so weit entfernt sind.

0 Kommentare: