Marvel arbeitet an "Black Widow" - Spin-Off

Bereits seit einiger Zeit denkt man im Hause Marvel Studios darüber nach, welche Superhelden man noch auf die Leinwand bringen kann. Nachdem man viele Charaktere aus der ersten Reihe abgearbeitet hat, soll nun für so genannte B-List Figuren die große Stunde kommen.

Dies ist jedoch nicht ganz unproblematisch, denn diese Charaktere sind dem allgemeinen Publikum meistens absolut unbekannt. Darum will man offensichtlich zunächst das Risiko eines Flops minimieren, indem man einen Solo-Film mit der Figur Natascha Romanov, alias Black Widow realisiert, die erneut von Scarlett Johansson verkörpert werden soll. Ihren ersten Auftritt erlebte die Figur  dieses Jahr im Film Iron Man 2. Außerdem geht man derzeit davon aus, dass sie auch im Film The Avengers zu sehen ist, der unter der Regie von Joss Whedon im Jahre 2012 in die Kinos kommen wird. Im Anschluss an diesen Film wäre dann ein Spin-Off denkbar.

Angesichts der Tatsache, dass Iron Man 2 beim allgemeinen Publikum extrem erfolgreich war und Scarlett Johansson für ihre Darstellung viel Lob bekam, ist es nachvollziehbar, dass Marvel überzeugt ist, dass ein solches Spin-Off erfolgreich sein könnte. Derzeit befindet man sich in Verhandlungen mit der Schauspielerin und arbeitet bereits an ersten Drehbuchentwürfen.

Wie man es nicht macht, zeigte vor einigen Jahren der Film Elektra. Das Spin-Off zu Daredevil konnte weder von der Story noch von der Darstellung der Titelheldin her überzeugen. Aber bekanntlich wird man aus Fehlern ja klug.



0 Kommentare: